Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Studentische/n Mitarbeiter/in im Themenbereich „Wassernutzung durch verschiedene gesellschaftliche Akteure“ - Forschungsschwerpunkt Wasserressourcen und Landnutzung

Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den führenden außeruniversitären Instituten der transdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung. Seit 25 Jahren entwickelt das Institut sozial-ökologische Konzepte und wissenschaftsbasierte Entscheidungsgrundlagen für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft. Das ISOE trägt damit zu einer nachhaltigen Entwicklung bei und setzt Impulse für eine kritische und nachhaltige Wissenschaft. Zu den Fördermittel- und Auftraggebern gehören internationale und nationale öffentliche Institutionen und Privatunternehmen.

Wir beteiligen uns am Studiengang Umweltwissenschaften (Master of Science) der Goethe-Universität Frankfurt am Main und bieten zusammen mit dem Fachbereich Gesellschaftswissenschaften das Schwerpunktfach „Soziale Ökologie“ an.

Im Forschungsschwerpunkt „Wasserressourcen und Landnutzung“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine

Studentische/n Mitarbeiter/in (10-20 h/Woche)

in Projekten zur Wassernutzung durch verschiedene gesellschaftliche Akteure zu besetzen. Inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Fachliche Unterstützung der  Forschungsprojekte, insbesondere durch Analyse von (räumlichen) Daten, Recherchetätigkeiten, inhaltliche Betreuung einer Homepage mit Bürgerdialog
  • Mitarbeit bei der Planung, Durchführung und Dokumentation von Veranstaltungen (u.a. Projekttreffen, Workshops), Pflege einer Literaturdatenbank
  • Aufbereitung von Projektergebnissen für Präsentationen, Berichte und Publikationen

Sie befinden sich derzeit im Masterstudium und möchten wissenschaftliche Arbeitsprozesse in einem transdisziplinär ausgerichteten Arbeitsumfeld kennenlernen?

Es reizt Sie, große Tabellen mit Ihren sehr guten Excel-Kenntnissen zu bändigen (allgemeine Programmierkenntnisse sind hier von Vorteil)?

Sie haben Grundkenntnisse in GIS und überdies Spaß an der Daten- und Literaturrecherche sowie der schriftlichen Zusammenfassung wissenschaftlicher Erkenntnisse (deutsch/englisch)?

Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Auflistung der besuchten Lehrveranstaltungen bis 15. September 2016 per E-Mail als pdf-Dokument (max. 8 MB) an Dr. Oliver Schulz (schulz(at)isoe.de). Bei Fragen melden Sie sich gerne vorher. Auch nach dem oben genannten Termin lohnt sich eine Nachfrage, da je nach zeitlicher Verfügbarkeit der Bewerber 1-2 Stellen zu besetzen sind.

Institutsbericht 2016

Institutsbericht 2016
Download (pdf, 2,7 MB)