Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Organisation

Das ISOE gliedert sich in sechs Forschungsschwerpunkte. Unterstützt werden die WissenschaftlerInnen durch die Bereiche Interne Dienstleistungen, Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Wissenschaftskoordination sowie eine institutseigene Präsenzbibliothek. Hinzu kommen ein Koordinator für Strategische Beratung sowie eine Koordinatorin für Hochschulkooperation und wissenschaftlichen Nachwuchs. Zur Institutsleitung gehören Dr. Thomas Jahn (Sprecher), Dr. Diana Hummel und Dr. Engelbert Schramm. Beraten wird das Institut durch einen Wissenschaftlichen Beirat.

Das ISOE verbindet Organisationsprinzipien einer wissenschaftlichen Einrichtung mit denen eines gemeinnützigen Forschungsunternehmens und hat die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Die GesellschafterInnen des ISOE verstehen sich als treuhänderische EigentümerInnen und übernehmen die Verantwortung für das langfristige Fortbestehen des ISOE durch Entscheidungen über die strategischen Entwicklungslinien. Sie berufen und kontrollieren die Geschäftsführung und schließen Zielvereinbarungen mit der Institutsleitung ab. Ferner bestellen sie den Wissenschaftliche Beirat. Sprecherin der GesellschafterInnenversammlung ist Dr. Alexandra Lux, stellvertretende Sprecherin Dr. Jutta Deffner.

Organisation ISOE
Institutsbericht 2016

Institutsbericht 2016
Download (pdf, 2,7 MB)