Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier für die Web-Ausgabe klicken.

ISOE-Newsletter

Ausgabe 1/2015

 
 
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

der erste ISOE-Newsletter in diesem Jahr beginnt mit einem Rückblick: Seit Kurzem ist die Dokumentation unserer Tagung und Festveranstaltung zu 25 Jahren ISOE im November 2014 online.

Mit einem Festakt begann auch das neue Jahr: Als Gründungspartner des Frankfurter LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrums (BiK-F) freuen wir uns über die Aufnahme des Zentrums in die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

Herzliche Grüße aus Frankfurt

Nicola Schuldt-Baumgart
Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

25 Jahre ISOE – Veranstaltungsdokumentation online


Mehr als 130 Gäste aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft kamen am 21. November 2014 zur ISOE-Tagung „Lost in the Anthropocene? Nachhaltige Wissenschaft in der Epoche der Menschheit“ ins Frankfurter Museum Angewandte Kunst. Am Vorabend feierte das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung sein 25-jähriges Bestehen, u.a. mit dem Festvortrag „Die Welt von morgen“ von... weiterlesen

Mehr als nur Wohnen: Veranstaltungsreihe „Gemeinsam Leben in der Stadt“


Welche Entwicklungen prägen das Leben in der Stadt? Wie gestalten wir unsere Städte und wie verändert sich unsere Vorstellung von Wohnen? Mit der Veranstaltungsreihe „Gemeinsam Leben in der Stadt“ widmet sich das Landesbüro Hessen der Friedrich-Ebert-Stiftung im März aktuellen Fragen der Stadtentwicklung. Die Leiterin des ISOE-Forschungsschwerpunkts Mobilität und Urbane Räume, Jutta Deffner,... weiterlesen

Bau von Windenergieanlagen: Konfliktparteien im Dialog


In Baden-Württemberg sollen im Zuge der Energiewende vielerorts neue Windenergieanlagen entstehen. Wie an vielen anderen Standorten in Deutschland auch, sind Konflikte vorhersehbar: Ein Teil der Bürgerinnen und Bürger sieht in Windenergieanlagen einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Andere hingegen sorgen sich um mögliche negative Auswirkungen der Anlagen. In den südbadischen Gemeinden... weiterlesen

Festakt bei BiK-F – Aufnahme in die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung


Eingang BiK-F Gebäude

Mit einem Festakt wurde am 17. Februar die Aufnahme des Frankfurter LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrums (BiK-F) in die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung gefeiert. 2008 als Kooperationsprojekt zwischen Senckenberg, der Goethe-Universität Frankfurt und dem ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung gegründet, wird BiK-F mit der Integration zugleich in die... weiterlesen

ISOE-Lecture im Wintersemester 2014/15 an der Goethe-Universität Frankfurt


Accra

Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung in Frankfurt am Main setzte seine Veranstaltungsreihe „ISOE-Lectures“ auch im Wintersemester 2014/15 fort. Bei der dritten Lesung am 22. Januar 2015 stand die globale Wasserkrise im Vordergrund. Welchen Anteil hat gesellschaftliches Handeln an dieser Krise? Professorin Antje Bruns von der Humboldt-Universität zu Berlin zeigte diesen... weiterlesen

Aus dem ISOE

Europäische Biodiversitätsforschung: ISOE ist Mitglied im ALTER-Net


Seit Januar 2015 ist das ISOE Mitglied im europäischen Biodiversitätsnetzwerk ALTER-Net: A Long-Term Biodiversity, Ecosystem and Awareness Research Network. ALTER-Net bringt führende Forschungsinstitute aus 18 europäischen Ländern zusammen mit dem Ziel, das vorhandene Potenzial im Bereich der Biodiversitätsforschung zu nutzen und zu stärken. weiterlesen

Termine (Auswahl)

11.03.2015 | Frankfurt

Gemeinsam Leben in der Stadt


Podiumsteilnahme Jutta Deffner: „Trautes Heim? Wie wir wohnen werden – und wollen“ weiterlesen

30.03.2015 12:00 bis 14:00

Citizen Science jenseits der Naturwissenschaften


Alexandra Lux im virtuellen Dialogforum Webinar: „Wie sieht Citizen Science in der transdisziplinären Forschung aus?“ (Geisteswissenschaften)

Citizen Science gewinnt zunehmend an Bedeutung, wenn es darum geht, Bürger und Bürgerinnen in Forschungsprojekte miteinzubeziehen. Allerdings stammen die bekanntesten Projekte für diesen neuen Ansatz aus naturwissenschaftlichen Bereichen - Citizen Science... weiterlesen

11.05.2015 bis 12.05.2015 | Graz

STS Conference 2015


Vortrag Michael Kunkis: „Communication strategy promoting energy-efficient refurbishment home purchasers („EiMap“)“ weiterlesen

12.05.2015 | Frankfurt am Main

Der Wert naturnaher Bäche und Flüsse: Bisher unberücksichtigte Ökosystemleistungen


Weiterbildungsveranstaltung im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz weiterlesen

12.06.2015 bis 14.06.2015 | Frankfurt am Main

XVIII. Tagung für angewandte Sozialwissenschaften


Vortrag Michael Kunkis: „Postfossile Lebensstile – Über die Implementation sozialer Innovationen im Alltagshandeln“ weiterlesen

Weitere Termine finden Sie auf unserer Website.

Publikationen (Auswahl)

An actor-specific guideline for quality assurance in transdisciplinary research. Thomas Jahn, Florian Keil (2015): Futures 65, 195–208 mehr

Water Gap: The Overuse of Fresh Water. Thomas Kluge (2015) in: Susanne Hartard, Wolfgang Liebert (Hg.): Competition and Conflicts on Resource Use. Natural Resource Management and Policy Vol. 46. Heidelberg, New York, Dordrecht, London: Springer, 213–230 mehr

Ein umkämpftes Gut. Diana Hummel (2014) in Markus Eisel, Gerald Mansberger, Paul Schreilechner: Wasser. Entdeckung des Blauen Planeten. München: GEO, Frederking & Thaler, 186–187 mehr

The Management of Water Resources under Conditions of Scarcity in Central Northern Namibia. Martin Zimmermann, Marian Brenda, Alexander Jokisch, Wilhelm Urban (2015) in: Susanne Hartard/Wolfgang Liebert (Hg.): Competition and Conflicts on Resource Use. Natural Resource Management and Policy, 46, 231–242 mehr

Wasserversorgung. Wilhelm Urban, Martin Zimmermann (2015) in: Kurt Lecher/Hans-Peter Lühr/Ulrich C. Zanke (Hg.): Taschenbuch der Wasserwirtschaft, 9. Auflage, 853–960, Springer Vieweg mehr

Das Memorandum “Klimagerechte Stadt”. Ein Aufruf an Politik, Wissenschaft und Akteure aus der Praxis. Grit Bürgow, Thomas Kluge, Angela Million, Engelbert Schramm und Martina Winker (2014): Planerin, H. 6/2014, 45–47 mehr

Ergebnisse einer Repräsentativbefragung zu Medikamentenrückständen im Wasserkreislauf und zur Medikamentenentsorgung. Konrad Götz, Barbara Birzle-Harder und Georg Sunderer (2014). KA Korrespondenz Abwasser, Abfall, Nr. 12, 61. Jg., 1102–1105 mehr


Weitere Publikationen finden Sie auf unserer Website.

 
 
 

Zur Verwaltung Ihres Newsletter-Abonnements, bitte hier klicken.

 
 

Impressum

Zweimonatlich erscheinender kostenloser elektronischer Newsletter des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung.

Redaktion:
Dr. Nicola Schuldt-Baumgart (ViSdP)
E-Mail: schuldt-baumgart@isoe.de
Melanie Neugart, Danijela Milosevic, Harry Kleespies

Herausgeber:
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 707 69 19-0
Fax +49 (0)69 707 69 19-11
info@isoe.de
www.isoe.de
https://twitter.com/isoewikom

ISSN 2191-1126