Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier für die Web-Ausgabe klicken.

ISOE-Newsletter

Ausgabe 2/2017

 
 
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

die „Verkehrswende“ wird derzeit intensiv diskutiert. Wie der Weg hin zu einer nachhaltigen Mobilität für alle aussehen kann, zeigen wir in unserer aktuellen Mobilitätsstudie. Die Studie betrachtet exemplarisch das Bundesland Hessen, denn hier lassen sich viele Entwicklungen beobachten, die auch für andere Regionen in Deutschland charakteristisch sind. Außerdem informieren wir Sie über die neuesten Ergebnisse aus unserer Biodiversitäts- und Wasserforschung und geben Ihnen einen Überblick über kommende Veranstaltungen und aktuelle Veröffentlichungen aus dem ISOE.

Herzliche Grüße aus Frankfurt

Nicola Schuldt-Baumgart

Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Nachhaltige Mobilität für alle: Beispiel Hessen


Icons Mobilität

Die „Verkehrswende“ wird derzeit intensiv diskutiert. Wie der Weg hin zu einer nachhaltigen Mobilität für alle beschritten werden kann, haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) und dem Planungsbüro Steteplanung im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung am Beispiel von Hessen... weiterlesen

Jugend in der Stadt für Morgen – Welche Rolle spielen die Jüngeren für die Mobilität der Zukunft?


Vernetzte Verkehrmittel

Immer mehr Menschen zieht es in die Städte, und sie wollen dort so mobil wie möglich sein. Damit gewinnen die Fragen nach einer zukunftsfähigen Mobilität an Dringlichkeit: Wie bewegen sich die BewohnerInnen von heute und die der Zukunft durch die Städte? Ändern sich die Muster der Mobilität und die grundsätzlichen Einstellungen zur Fortbewegung? Welche Rolle spielen die Jüngeren für eine... weiterlesen

Wissenschaftler empfehlen Neuausrichtung der Biodiversitätsforschung


Getreidefeld mit Blühstreifen

Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass die Ursachen für den fortschreitenden Verlust der biologischen Vielfalt vor allem in fehlendem oder unsicherem Wissen über die komplexen Verbindungen zwischen Natur und Gesellschaft liegen. Wissenschaftler empfehlen daher, die Biodiversitätsforschung stärker als bisher transdisziplinär auszurichten. weiterlesen

A Plastic Ocean – Filmabend und anschließende Diskussion mit WissenschaftlerInnen der Forschungsgruppe PlastX


A Plastic Ocean

Plastik in den Weltmeeren ist eines der zentralen Themen der aktuellen Umweltdebatte. Die Forschungsgruppe PlastX beschäftigt sich seit 2016 mit den Risiken, die mit dem hohen Plastikaufkommen verbunden sind. In Kooperation mit dem Kino Orfeos Erben zeigt die Forschungsgruppe am 4. Mai 2017 den Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“. Im Anschluss haben die ZuschauerInnen die Gelegenheit, mit den... weiterlesen

Internationale Konferenz für Meereskunde und Binnengewässer: ISOE-Wissenschaftlerin stellt PlastX vor


PlastX

2500 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der ganzen Welt haben sich Ende Februar in Hawaii getroffen, um den aktuellen Stand aquatischer Forschung zu diskutieren. Neben Themen wie Planktonökologie, Korallenökosystemen oder dem Stickstoffkreislauf ging es aber auch um den Forschungsgegenstand Mensch-Umwelt-Beziehungen. Bei der Session „Plastik in der Umwelt“ stellte Johanna Kramm vom ISOE... weiterlesen

Wasserressourcen und Klimawandel – Neue Modellierungsmethoden eröffnen Anpassungsstrategien


Savanne

Welche Modellierungsmethoden eignen sich, um Auswirkungen des Klimawandels besser zu verstehen? Besonders vielversprechend erscheinen sogenannte agentenbasierte Modelle (ABMs), die z.B. in der Ökologie oder für „Social Simulations“ verwendet werden. Für das Themenfeld des Klimawandels könnten sie sich als hilfreich erweisen, weil sie die sozio-ökonomische Situation von Bevölkerungsgruppen gut... weiterlesen

Weltwassertag 2017: Es muss nicht immer Trinkwasser sein – Abwasser als Ressource nutzen


Bewässerung in der Landwirtschaft

Die Verteilungskonflikte um die Ressource Wasser sind nicht mehr auf die trockenen Regionen der Erde begrenzt, selbst im wasserreichen Deutschland kommt es vereinzelt zu Nutzungskonflikten. Der weltweite Wasserbedarf steigt stetig: Schon jetzt werden allein für landwirtschaftliche Zwecke zwei Drittel der vorhandenen Trinkwassermenge verwendet. Wegen des wachsenden Drucks auf die Wasserressourcen... weiterlesen

Wohnraum clever nutzen – Projekt „LebensRäume“ im Kreis Steinfurt gestartet


Einfamilienhaus

In vielen ländlichen Kommunen ein vertrautes Bild: In die Jahre gekommene Neubaugebiete, Einfamilienhäuser auf dem Standard der 1960er oder 70er Jahre. Im Garten schneidet vielleicht eine ältere Dame die Hecke, die Kinder sind längst aus dem Haus. Schwierig für die Dame: Die große Wohnfläche macht Arbeit, das Haus verbraucht viel Energie, für eine energetische und barrierefreie Sanierung fehlt... weiterlesen

Das ISOE unterstützt den „March for Science“


March for Science Frankfurt am Main

Am 22. April – dem Tag der Erde – fand in mehr als 500 Städten der Welt der „March for Science“ statt. Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung unterstützt die internationale Allianz und beteiligte sich an der Kundgebung in Frankfurt am Main. Das Institut möchte damit in Zeiten inszenierter Wahrheiten und Fakten auf die Bedeutung unabhängiger und kritischer Wissenschaft und Forschung... weiterlesen

ISOE-Lehrveranstaltungen im Sommersemester


Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend

Im Sommersemester 2017 bieten WissenschaftlerInnen des ISOE wieder verschiedene Lehrveranstaltungen zur Sozialen Ökologie und zu Themen nachhaltiger Entwicklung an. Die Veranstaltungen finden an der Goethe-Universität Frankfurt und an der Technischen Universität Darmstadt statt. weiterlesen

Termine (Auswahl)

27.04.2017 bis 28.04.2017 | Lausanne

2nd PhDs in Transitions Conference


Vortrag Lukas Sattlegger „Plastic Bridges – Addressing Unsustainable Plastic Use in Practices of Food Supply“ und Posterpräsentation Heide Kerber „Marine Litter from a global and a local perspective“ weiterlesen

27.04.2017 | TAK Theater im Aufbau Haus, Berlin

Plastik. Ein Stoff für die Ewigkeit?


WissenschaftlerInnen der Forschungsgruppe PlastX diskutieren auf dem Max-Planck-Forum zum Thema Plastik und stellen neue Forschungsansätze zur Lösung des Problems vor. weiterlesen

02.05.2017 bis 04.05.2017 | Gent

Nature and society: synergies, conflicts, trade-offs


Vortrag Marion Mehring und Diana Hummel „Social-ecological Dynamics of Ecosystem Services Supply and Demand – A Functional Relation“ weiterlesen

04.05.2017 | Frankfurt am Main

Kino: "A Plastic Ocean - We need a wave of change"


Filmabend und Diskussion mit der Forschungsgruppe PlastX im Kino Orfeos Erben, Frankfurt am Main. Beginn: 20:15 Uhr weiterlesen

18.05.2017 bis 20.05.2017 | Frankfurt am Main

Sozialer Wandel, neue Technologien und andere Mobilität? – Fachliche und institutionelle Herausforderungen für die Mobilitäts- und Verkehrsforschung


Vortrag Georg Sunderer und Konrad Götz „Smartphone statt Auto? Die Mobilitätsorientierungen der Digital Natives“; Jutta Deffner Moderation „Session IV: Zukunft der Mobilitätsforschung“  weiterlesen

24.05.2017 | Frankfurt-Bonames/Bad Vilbel-Gronau

Die Nidda im Fluss: Ökologie, Nutzung, Renaturierung


Fahrradtour entlang der Nidda im Rahmen der Aktionswoche „Biologische Vielfalt erleben“ weiterlesen

01.06.2017 | Darmstadt

Zukünftige Herausforderungen heute managen – Welche Methoden helfen der Siedlungswasserwirtschaft in der Praxis wirklich?


Vortrag Martin Zimmermann „Neue Wege für die Siedlungswasserwirtschaft im Umgang mit aktuellen Herausforderungen – Impulse aus der Forschung“ weiterlesen

09.06.2017 bis 11.06.2017 | Dortmund

XIX. Tagung für angewandte Sozialwissenschaften: Soziale Innovationen lokal gestalten


Vortrag Georg Sunderer „Attraktivität und Akzeptanz des stationsunabhängigen Carsharing – die elektrische Variante im Vergleich mit der konventionellen“ weiterlesen

24.06.2017 | Mainz

Optionen und Chancen für eine nachhaltige Alltagsmobilität


Vortrag Jutta Deffner „Lebensstil und Mobilität“ und Workshop „Von A nach B in Mainz“ im Rahmen der VCD-Reihe „Mobilität heute“ weiterlesen

Weitere Termine finden Sie auf unserer Website.

Publikationen (Auswahl)

Becker, Egon (2017): Das Sozialistische Büro - ein unvollendetes Projekt?. Widersprüche 37 (143), 127-148

Deffner, Jutta/Konrad Götz/Gisela Stete/Tilman Bracher/Melina Stein/Simon Bülow (2017): Nachhaltige Mobilitätskultur in Hessen gestalten. Konzept für eine Mobilitätsstrategie. WISO Diskurs, 02. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung (FES)

Lackner, Susanne/Jochen Sinn/Martin Zimmermann/Johannes Max/Karl-Ulrich Rudolph/Markus Gerlach/Christian Nunner (2017): Upgrading waste water treatment ponds to produce irrigation water in Namibia. Watersolutions (1), 82-85

Schäpke, Niko/Franziska Stelzer/Matthias Bergmann/Mandy Singer-Brodowski/Matthias Wanner/Guido Caniglia/Daniel Lang (2017): Reallabore im Kontext transformativer Forschung. Ansatzpunkte zur Konzeption und Einbettung in den internationalen Forschungsstand. IETSR Discussion Papers in Transdisciplinary Sustainability Research, 1. Lüneburg: Leuphana Universität - Institut für Ethik und Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung

Schramm, Engelbert/Heide Kerber/Jan Hendrik Trapp/Martin Zimmermann/Martina Winker (2017): Novel urban water systems in Germany: governance structures to encourage transformation. Urban Water Journal

Ternes, Thomas/Aennes Abbas/Johannes Alexander/Anna Bollmann/Anja Coors/Peter Cornel/Vedat Durmaz/Jan Funke/Sven Geißen/Konrad Götz/Gregor Knopp/Christian Lütke Eversloh/Ulrike Krauße/Harald Mückter/Manuela Niethammer/Carsten Prasse/Ilona Schneider/Thomas Schwartz/Wolfram Seitz/Ulrike Schulte-Oehlmann/Jörg Oehlmann/Sabine Thaler/Lisa Schlüter-Vorberg/Marcus Weber/Arne Wieland/Ulrich Szewzyk (2017): Anthropogene Spurenstoffe, Krankheitserreger und Antibiotikaresistenzen im Wasserkreislauf - Relevanz, Monitoring und Eliminierung. DWA-Themen, Januar 2017. Hennef: DWA

Thonicke, Kirsten/Michael Bahn/Richard Bardgett/Jasper Bloemen/Ilan Chabay/Karlheiz Erb/Mariasilvia Giamberini/Simone Gingrich/Sandra Lavorel/Stefan Liehr/Anja Rammig (2017): Advancing the adaptive capacity of social-ecological systems to absorb climate extremes. Geophysical Research Abstracts 19 (EGU2017-12441)

Trapp, Jan Hendrik/Heide Kerber/Engelbert Schramm (2017): Implementation and diffusion of innovative water infrastructures: obstacles, stakeholder networks and strategic opportunities for utilities. Environmental Earth Sciences 76 (154)

Weitere Publikationen finden Sie auf unserer Website.

 
 
 

Zur Verwaltung Ihres Newsletter-Abonnements, bitte hier klicken.

 
 

Impressum

Zweimonatlich erscheinender kostenloser elektronischer Newsletter des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung.

Redaktion:
Dr. Nicola Schuldt-Baumgart (ViSdP)
E-Mail: schuldt-baumgart@isoe.de
Melanie Neugart, Danijela Milosevic, Harry Kleespies

Herausgeber:
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 707 69 19-0
Fax +49 (0)69 707 69 19-11
info@isoe.de
www.isoe.de
https://twitter.com/isoewikom

ISSN 2191-1126