Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Das Institut für sozial-ökologische Forschung

Das ISOE gehört zu den führenden unabhängigen Instituten der Nachhaltigkeitsforschung. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international... weiterlesen

22.09.2017

Den Wasserbedarf der Zukunft prognostizieren: Planungssicherheit für Wasserversorger

Wasser

Wie hoch der Wasserbedarf in städtischen Versorgungsgebieten zukünftig sein wird, ist für kommunale Wasserversorger oft schwer abschätzbar. Beeinflusst wird der Bedarf nicht nur von demografischen Entwicklungen und witterungsbedingten Schwankungen. Auch die Gewohnheiten unterschiedlicher...weiterlesen


15.09.2017

Dr. Laura Woltersdorf erhält Forschungspreis „Transformative Wissenschaft“

Laura Woltersdorf

Der in diesem Jahr erstmals ausgeschriebene Forschungspreis „Transformative Wissenschaft“ geht an die Umweltwissenschaftlerin Dr. Laura Woltersdorf. Die Jury zeigte sich überzeugt von dem transdisziplinären Ansatz ihrer Forschungsarbeit, mit der sie ein Bewertungskonzept zur Nachhaltigkeit eines...weiterlesen


12.09.2017

Neue Plattform für die transdisziplinäre Forschung gestartet

td Academy

Transdisziplinäre Forschung trägt dazu bei, komplexe gesellschaftliche Probleme zu lösen. Doch wie kann das Potenzial dieses Forschungsansatzes, der sich über Disziplingrenzen hinweg auch für „Erfahrungs- und Alltagswissen“ öffnet, optimal entfaltet werden? Das Projekt TransImpact fragt nach den...weiterlesen


11.09.2017

Technik ist nicht alles: Die Verkehrswende braucht eine neue Mobilitätskultur

Multioptionale Mobilität

Die Zukunft der deutschen Automobilindustrie hängt wesentlich davon ab, ob ihr ein ökologisches Umsteuern gelingt. Die Nachfrage nach Fahrzeugen, die weder Klimaziele noch Stickoxidgrenzwerte berücksichtigen, wird kaum stabil bleiben. Auflagen für den Import deutscher Autos nach China deuten darauf...weiterlesen


06.09.2017

Ökosystem Savanne bewahren: Lokales Wissen für die Forschung

Savanne in Namibia

Savannen bedecken weltweit 20 Prozent der Landoberfläche und bieten eine wichtige Lebensgrundlage für Menschen und Tiere. Doch das Ökosystem steht zunehmend unter Druck. Beispiel Namibia: Weideflächen sind übernutzt, Bodenbedingungen verschlechtern sich, in Trockenzeiten steht den Nutztieren nicht...weiterlesen


23.08.2017

Umweltgerechtigkeit: die soziale Dimension von Umwelt- und Naturschutz

Spaziergang im Wald

Das Thema Umweltgerechtigkeit gewinnt in den letzten Jahren zunehmend an Aufmerksamkeit. Dabei geht es zum Beispiel um Fragen nach dem gerechten Zugang zu Natur und natürlichen Ressourcen – auch mit Blick auf künftige Generationen. Um Antworten auf solche Fragen zu bündeln, hat das Bundesamt für...weiterlesen


04.08.2017

Energiewende, private Haushalte und nachhaltiger Konsum: Handlungsempfehlungen

Symbolbild Wissenschaftliche Koordination des BMBF-Förderprogramms „Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems“

Private Haushalte sind für knapp ein Viertel des Energieverbrauchs verantwortlich. Gelingt es nicht, diesen Anteil zu verringern, sind die klima- und energiepolitischen Ziele der Bundesregierung in Gefahr. Im Zuge des BMBF-Förderprogramms „Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des...weiterlesen


Artikel 1 bis 7 von 330
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 Nächste > Letzte >>
Institutsbericht 2016

Institutsbericht 2016
Download (pdf, 2,7 MB)