Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Akzeptanzanalyse des Programms „Bremer modernisieren“

Im Auftrag der Bremer Energie-Konsens GmbH evaluiert das ISOE die Förderinitiative „Bremer modernisieren“ zur energetischen Gebäudesanierung.

Forschungsansatz

Ziel der Untersuchung ist es, Erkenntnisse über die Qualität der Beratungen, ihre Akzeptanz bei den privaten Gebäudeeigentümern und die Wirkung der Initiative zu gewinnen. Gebäudebesitzer und -besitzerinnen, die eine Beratung über das Förderprogramm in Anspruch genommen haben, werden telefonisch befragt. Dabei ermitteln die WissenschaftlerInnen die Zufriedenheit der Beratenen. Außerdem erheben sie Informationen über die Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen und die damit verbundenen Investitionen.

Hintergrund

Durch die Förderung der Energieberatung soll ein Anstoß zur Modernisierung gegeben werden. Im Frühjahr 2006 hat die Bremer Energie-Konsens GmbH das Förderprogramm „Bremer Gebäudeenergieberatung“ ins Leben gerufen, die es EigentümerInnen ermöglicht, eine Vor-Ort-Beratung durch eine/n EnergieberaterIn in Anspruch zu nehmen.

Förderung

Das Projekt „Akzeptanzanalyse des Förderprogramms Bremer modernisieren“ ist ein Auftrag der Bremer Energie-Kosens GmbH.

Laufzeit

10/2007–02/2008
Abgeschlossen

Immanuel Stieß

Ansprechpartner

Immanuel Stieß
Tel. 069 707 69 19-19
stiess(at)isoe.de

Mehr zum Projekt

Publikationen