Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Evaluierung der Kampagne „Brennpunkt Heizung“

Das ISOE hat die Kampagne "Die Alte muss raus" der Bremer Energie-Konsens GmbH evaluiert und untersucht, welche Motivationsblockaden und Hemmnisse einer Erneuerung der Heizung entgegenstehen.

Forschungsansatz

Die Bremer Energie-Konsens GmbH will HauseigentümerInnen mit einer Informations- und Beratungs-Kampagne für das Thema Brennpunkt Heizung sensibilisieren. Das ISOE evaluierte die Kampagne "Die Alte muss raus" und untersuchte, welche Motivationsblockaden und Hemmnisse einer Erneuerung der Heizung durch energieeffizientere Heizsysteme entgegenstehen.

Mit Hilfe von Telefoninterviews und Gruppendiskussionen wurden die Informationswünsche und der Beratungsbedarf rund um die Heizungsmodernisierung erhoben. Darüber hinaus ermittelte das ISOE die Bekanntheit der Informations- und Beratungsangebote und untersuchte die Bewertung der Beratungsleitungen und ihre Auswirkung auf die Modernisierungsentscheidung der Eigenheimbesitzerinnen und Besitzer.

Die Ergebnisse der Evaluierung bildeten die Grundlage für die Entwicklung von Vorschlägen zu einer Weiterentwicklung der Kampagne.

Hintergrund

Im Unterschied zu Sonnenkollektoren oder Photovoltaik ist die Modernisierung von Heizungen ein Thema, dem nur geringe Aufmerksamkeit gewidmet wird. Untersuchungen haben gezeigt, dass Heizungen weitaus länger genutzt werden, als nach der von den Herstellern angenommenen Lebensdauer zu erwarten ist. In Deutschland liegt das Durchschnittsalter einer Heizung bei ca. 25 Jahren. Nicht selten sind Anlagen 30 Jahre und länger in Betrieb. Experten gehen daher von einem erheblichen Sanierungsstau bei der Heizungsmodernisierung aus.

Auftraggeber

Das Projekt "Evaluierung und Optimierung der Beratungskampagne "Brennpunkt Heizung" der Bremer Energie-Konsens GmbH" war ein Auftrag der Bremer Energie-Konsens GmbH

Laufzeit

08/2005-10/2005
Abgeschlossen