Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Effiziente Beratung zum Stromverbrauch in privaten Haushalten

Das Projetkteam hat eine "informative Stromrechnung" für Energieversorger entwickelt und in einem Modellversuch in Heidelberg erprobt.

Forschungsansatz

Das ISOE hat gemeinsam mit dem ifeu ein für Energieversorger einfach integrierbares, kostengünstiges Instrument entwickelt. Diese „informative Stromrechnung“ kombiniert individuelle Rückmeldungen zum eigenen Stromverbrauch mit alltagspraktischen Stromspartipps und Beratungs- und Informationsmöglichkeiten. 

Dabei haben die WissenschaftlerInnen die Zusammenhänge zwischen Beratungstyp bzw. Beratungsintensität, Beratungsanbieter und der Erreichbarkeit verschiedener Zielgruppen untersucht. Ziel des Vorhabens war es, effiziente Beratungsbausteine für die Stromsparberatung zu erstellen und weiterzuentwickeln.

Auf Basis der Analyseergebnisse wurden Bausteine für eine Stromsparberatung ausgewählt. Sie wurden in Heidelberg in Kooperation mit der "Klimaschutz- und Energieberatungsagentur Heidelberg und Nachbargemeinden (KliBA)" und den Stadtwerken Heidelberg modellhaft umgesetzt.

Hintergrund

Während der Stromverbrauch von Industrie und Gewerbe in den letzten Jahren reduziert werden konnte, nahm der Verbrauch der privaten Haushalte in Deutschland von 1990 bis 2002 um 12,6 Prozent zu. Die Ursachen des steigenden Stromverbrauchs in den Haushalten liegen unter anderem in der zunehmenden Ausstattung mit Elektrogeräten und deren Nutzungsdauer, vor allem im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik. Zusätzlich verstärken steigende Leerlaufverluste sowie der mangelnde Einsatz stromeffizienter Geräte diesen Effekt.

Kooperationspartner

ifeu – Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH (Leitung)
Institut für Psychologie der Universität Halle-Wittenberg

Förderung

Das Projekt "Effiziente Beratungsbausteine zur Minderung des Stromverbrauchs in privaten Haushalten" wurde im Programm BW-Plus Baden-Württemberg gefördert.

Laufzeit

04/2005-09/2007
Abgeschlossen

Immanuel Stieß

Ansprechpartner

Immanuel Stieß
Tel. 069 707 69 19-19
stiess(at)isoe.de