Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Das Institut für sozial-ökologische Forschung

Das ISOE gehört zu den führenden unabhängigen Instituten der Nachhaltigkeitsforschung. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international... weiterlesen

14.10.2013

Beginn des Wintersemesters: ISOE-Lehrveranstaltungen zur Sozialen Ökologie

Goethe-Universität Frankfurt

Am 14. Oktober begann in Hessen das Wintersemester 2013/14. WissenschaftlerInnen des ISOE bieten auch in diesem Semester an der Goethe Universität Frankfurt am Main Lehrveranstaltungen zu sozial-ökologischen Themenstellungen im Masterstudiengang Umweltwissenschaften an. Mit der Vorlesung...weiterlesen


11.10.2013

Zur Zukunft der kommunalen Wasserwirtschaft: Neue Lösungen mit netWORKS 3

Die Bevölkerungsentwicklung in den Städten verläuft höchst unterschiedlich: Während manche Stadteile ungebremsten Zuzug erfahren, nimmt in anderen der Leerstand zu. Solche oft kurzfristigen Bewegungen bereiten den Wasserwirtschaftsbetrieben Probleme: Denn die Infrastrukturen für Wasserver- und die...weiterlesen


10.10.2013

Älter – weniger – vielfältiger: Herausforderungen und Chancen des demographischen Wandels für Gesellschaft und Umwelt

Bevölkerung

Die Einwohnerzahlen Deutschlands sinken, die Bevölkerung wird heterogener und das Durchschnittsalter steigt. So lauten die Prognosen für die Bevölkerungsentwicklung in den kommenden Jahrzehnten. Doch was bedeutet der demographische Wandel für eine nachhaltige Entwicklung? ISOE-Expertin Diana Hummel...weiterlesen


09.10.2013

Arzneimittelstoffe im Wasser – Risikovorsorge durch Wissen

Trinkwasser

Mehr als 100 verschiedene Arzneimittelwirkstoffe werden heute im Wasser nachgewiesen. Rückstände sind in fast allen Oberflächengewässern zu finden, zum Teil auch im Grundwasser und ganz selten sogar im Trinkwasser. Welche Risiken ergeben sich daraus für Mensch und Umwelt? Und wie lassen sie sich...weiterlesen


27.09.2013

Null-Emissions-Mobilität durch erneuerbare Energien: Ergebnisse aus dem europäischen Projekt REZIPE

REZIPE Elektro-Kleintransporter in Reggio Emilia/Italien

Wie können Kommunen CO2-neutrale Mobilitätsangebote fördern? Und wie müssen diese Angebote aussehen, damit Bürgerinnen und Bürger für Elektromobilität begeistert werden können? In dem europäischen Modellprojekt „REZIPE – Renewable Energies for Zero Emission Transport in Europe“ wurden in sechs...weiterlesen


23.09.2013

Intelligente Stromzähler – zeigt „Smart Metering“ Wirkung?

Frau mit Laptop auf Balkon

Die EU will bis zum Jahr 2022 den Stromverbrauch in 80 Prozent der Privathaushalte mit sogenannten Smart Metern messen lassen. Aber sind die „intelligenten“ Stromzähler wirklich hilfreich beim Stromsparen? Im soeben veröffentlichten Jahrbuch Ökologie 2014 haben die ISOE-Forscher Konrad Götz und...weiterlesen


20.09.2013

„‚Vom blauen Himmel über der Ruhr‘ bis zur Energiewende“ – Wie die Umweltpolitikberatung erwachsen wurde

Waldsterben

Umweltpolitik ist eines der wichtigsten Politikfelder in Deutschland. Wie sich jedoch die Umweltpolitik – und insbesondere die Umweltpolitikberatung – entwickelt haben, darüber ist bisher wenig bekannt. In dem Projekt „‘Vom blauen Himmel über der Ruhr‘ bis zur Energiewende“ werden die Anfänge und...weiterlesen


Artikel 239 bis 245 von 348
Institutsbericht 2017

Institutsbericht 2017
Download (pdf, 3 MB)