Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Das Institut für sozial-ökologische Forschung

Das ISOE gehört zu den führenden unabhängigen Instituten der Nachhaltigkeitsforschung. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international... weiterlesen

18.10.2012

ISOE-Newsletter 3/2012 erschienen

Der aktuelle ISOE-Newsletter 3/2012 ist erschienen. Hier finden Sie Informationen zu unserer Tagung „wahrhaft nützlich. Was kritische Nachhaltigkeitsforschung ausmacht“ am 16. November, und wir stellen Ihnen die ISOE-Lectures vor, unsere neue Tagungsreihe, die mit einem Vortrag von Prof. Dr. Egon...weiterlesen


11.10.2012

„Feed the World 2050“ – ISOE-Veranstaltung zum Welternährungstag

Der Welternährungstag am 16. Oktober rückt es in den Mittelpunkt: Schon heute leiden laut UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) mehr als 850 Millionen Menschen an Mangelernährung. Täglich sterben 25.000 Menschen an Unterernährung. Und die Weltbevölkerung wächst weiter:...weiterlesen


09.10.2012

Semesterbeginn am ISOE: Einführung in die Soziale Ökologie im Masterstudiengang Umweltwissenschaften

Wenn am 15. Oktober das Wintersemester 2012/13 in Hessen beginnt, sind auch WissenschaftlerInnen des ISOE wieder im Hörsaal: Im Masterstudiengang Umweltwissenschaften an der Goethe Universität Frankfurt am Main halten sie die Vorlesung "Einführung in die Soziale Ökologie". weiterlesen


20.09.2012

Das ISOE im Kino: Film-Premiere von WaterChanges

WaterChanges

Der mehrfach ausgezeichnete Regisseur und Kameramann Gerardo Milsztein hat das deutsch-namibische Forschungsteam von CuveWaters bei der Arbeit begleitet: Sein Film WaterChanges feiert am Freitag, den 28. September 2012 in Wiesbaden Premiere.weiterlesen


18.09.2012

Das ISOE beim globalen Bürgerdialog zur biologischen Vielfalt

Korallenriff

Die Diskussion um den Erhalt biologischer Vielfalt wird weltweit geführt. Am 15. September war das wörtlich zu nehmen: Mehrere Tausend BürgerInnen in Europa, Asien, Lateinamerika, Afrika und Nordamerika diskutierten mit WissenschaftlerInnen über Maßnahmen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt....weiterlesen


10.09.2012

Komfort ade – Wie funktioniert Klimaschutz im Alltag?

Was kann die Einzelne oder der Einzelne zum Klimaschutz beitragen und was heißt nachhaltiger Konsum für den Alltag? Bedeutet es den Verzicht auf Komfort? Mit diesen Fragen beschäftigt sich am 12. September 2012 eine Infoveranstaltung in Frankfurt am Main, an der ISOE-Klimaexperte Immanuel Stieß...weiterlesen


07.09.2012

Wasser für Namibia: Innovative Technologien für die trockenen Regionen Afrikas

Local caretaker at the desalination plant in Akutsima

Dem Projekt CuveWaters ist in Namibia ein Innovationssprung gelungen: In einer Region, die von Überflutungen und Dürren gleichermaßen beherrscht wird, können natürliche Wasserressourcen jetzt ganzjährig genutzt werden. Mithilfe unterschiedlicher Pilotanlagen wird Trink- und Bewässerungswasser...weiterlesen


Artikel 239 bis 245 von 300
Institutsbericht 2016

Institutsbericht 2016
Download (pdf, 2,7 MB)