Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Gestalte Deine Stadt! „Design Labs” für ein nachhaltigeres Frankfurt

Beschäftigst Du Dich mit nachhaltiger Stadtentwicklung und Stadtkultur? Hast Du Lust, die Innovationsmethode „Design Thinking“ kennenzulernen und anzuwenden? Dann bewirb Dich bis zum 21. Februar 2018 für die Teilnahme an einem der Design Labs zu folgenden Themen:

  • Multioptional mobil sein
  • Wege aus der Plastikwelt
  • Für mehr Aufenthaltsqualität in unseren Städten
  • Gemeinschaftlich konsumieren

In den zweitägigen Workshops erarbeiten Teams von jeweils sechs Personen (Bürger*innen, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen) sogenannte „Prototypen“, die ganz konkret zeigen, wie Frankfurt nachhaltiger werden kann. Geleitet werden die Workshops von Expert*innen der HPI School of Design Thinking.

Die Design Labs sind Teil des Begleitprogramms der Ausstellung „There Will Come Soft Rains“. Die Ausstellung entwirft eine dystopische Zukunft für das Jahr 2318, in dem die Erde kaum mehr bewohnbar für die menschliche Spezies geworden ist. Die Design Labs sollen Lösungen für die Gegenwart finden, um ein solch apokalyptisches Zukunftsszenario zu verhindern.

Zum Bewerbungsformular

Die Kosten für einen zweitätigen Workshop betragen 50 Euro inklusive Verpflegung.


Design Labs:

Multioptional mobil sein, 06.-07.03.2018
Wege aus der Plastikwelt, 09.-10.03.2018
Für mehr Aufenthaltsqualität in unseren Städten, 11.-12.04.2018
Gemeinschaftlich konsumieren, 13.-14.04.2018
jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr

Ort:
basis e.V.
Produktions- und Ausstellungsplattform
Gutleutstraße 8-12, 60329 Frankfurt am Main

Veranstalter:
ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung
art-werk
basis e.V.

Kontakt:
Dr. Nicola Schuldt-Baumgart
Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
schuldt-baumgart(at)isoe.de

Institutsbericht 2017

Institutsbericht 2017
Download (pdf, 3 MB)