Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

01.03.2012

Klimawandel, Umwelt und Migration im Sahel – Erstes Working Paper im Projekt micle


Im Forschungsprojekt micle – “Migration, Klima und Umweltveränderungen im Sahel” wurde ein erstes Working Paper veröffentlicht. Das Projekt untersucht die sozial-ökologischen Umstände von Wanderungsbedingungen in Mali und im Senegal. Das übergreifende Ziel des Projekts ist es, zu einem besseren Verständnis der komplexen Beziehungen zwischen (klimabezogenen) Umweltveränderungen und Migration beizutragen. Das Working Paper fasst den aktuellen Stand ausgesuchter Themen zusammen, die innerhalb des Projekts analysiert werden:

  • eine Darstellung der derzeitigen wissenschaftlichen Debatte zu Klimawandel, Umwelt und Migration
  • allgemeine Klima- und Umweltbedingungen im  Sahel unter besonderer Berücksichtigung der Länder Mali und Senegal
  • sich wandelnde Muster der Migration nach und von Westafrika
  • die wichtigsten politischen Maßnahmen beider Länder  (international, regional und national) im Hinblick auf Migration
  • ein Überblick über die konzeptionelle Vorgehensweise des micle-Projekts

Hintergrund

Aller Voraussicht nach werden die Länder des Sahel zu denjenigen Länder zählen, die am meisten von den Auswirkungen des Klimawandels betroffen sind. Dazu gehören heißere und trockenere klimatische Bedingungen, Schwankungen der Niederschlagsmuster und Bodendegradation. Migration, sowohl innerhalb des Landes als auch international, nimmt in beiden Ländern zu. Jedoch sind die Ursachen und Motive für Migration unterschiedlicher Art, und die Beziehung zwischen Veränderungen des Ökosystems und Bevölkerungsmobilität ist komplex. Umweltveränderungen können also nicht separat betrachtet werden, sondern müssen im Zusammenhang mit sozialen, kulturellen, ökonomischen und politischen Faktoren gesehen werden, die insgesamt die Migration beeinflussen.

Titel: Hummel, Diana/Martin Doevenspeck/Cyrus Samimi (Eds.) (2012): Climate Change, Environment and Migration in the Sahel. Selected Issues with a Focus on Senegal and Mali. Micle Working Paper No.1. Frankfurt am Main

Download micle working paper No.1 (pdf)

Zum Projekt


Weiter empfehlen:

Ansprechpartnerinnen

Nicola Schuldt-Baumgart

Nicola Schuldt-Baumgart
Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 069 707 6919-30
schuldt-baumgart(at)isoe.de

Melanie Neugart
Referentin Wissenskommunikation, Medienkontakt
Tel. 069 707 6919-51
neugart(at)isoe.de

Newsletter abonnieren