Aktuelle Lehrveranstaltungen

Veranstaltungen zur Sozialen Ökologie im Sommersemester 2020

Auch im Sommersemester 2020 bieten Wissenschaftler*innen des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung wieder Lehrveranstaltungen zu Nachhaltigkeitsthemen an – wenn auch unter anderen Bedingungen als gewohnt. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie werden die Lehrveranstaltungen im Sommersemester, das am 20. April startet, zunächst als Videokonferenzen oder Webinare durchgeführt. Hierzu gehören Veranstaltungen an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (GU), an der TU Darmstadt sowie an der Leuphana Universität Lüneburg. 

| Nachricht
Studierende im Uni Hörsaal (©Kzenon/Fotolia)
Studierende im Uni Hörsaal (©Kzenon/Fotolia)

Im Masterstudiengang Umweltwissenschaften der GU ist Diana Hummel mit dem Seminar „Bevölkerungsdynamik im Anthropozän“ vertreten. Nicht nur global-ökologische Krisenphänomene wie der Klimawandel oder der Rückgang der Biodiversität, sondern auch die globale Bevölkerungsdynamik werden heute vielfach im Zusammenhang mit dem Anthropozän, dem „Zeitalter der Menschen“, diskutiert. Das Anthropozän bezeichnet eine neue erdgeschichtliche Epoche, in der die Menschheit den dominanten Einfluss auf das Erdsystem gewonnen hat. Welche Bedeutung hat das Thema Bevölkerungsentwicklung im Diskurs um das Anthropozän? Welche Annahmen werden zugrunde gelegt, wenn es um den Zusammenhang von demographischen Prozessen, Ressourcenverfügbarkeit, gesellschaftlicher Entwicklung und politischer Steuerung geht? 

Im Seminar „Bevölkerungsdynamik im Anthropozän“ werden diese und weitere Fragen aus politikwissenschaftlicher sowie interdisziplinärer Perspektive betrachtet. Ein Schwerpunkt des Seminars im Masterstudiengang Umweltwissenschaften an der GU Frankfurt liegt auf feministischen, ideologiekritischen und post-kolonialen Ansätzen, die aus unterschiedlichen Kritikperspektiven das Verhältnis von Natur, Gesellschaft und Politik thematisieren.

Studium gesellschaftlicher Naturverhältnisse am Beispiel von Plastik in der Umwelt  

In einem weiteren Seminar, das sich an Masterstudierende der Umweltwissenschaften richtet, widmet sich Johanna Kramm, Leiterin der ISOE-Nachwuchsgruppe PlastX, den „Gesellschaftlichen Naturverhältnissen im Plastikzeitalter“. Die Ambivalenz von Kunstoffen findet Ausdruck in einerseits unzähligen Anwendungen, die den Alltag revolutioniert haben, und andererseits weltweit zunehmenden Umweltproblemen, die mit seiner Anwendung zusammenhängen – von Plastikmüll in den Weltmeeren über Mikroplastik bis hin zu unbekannten Wirkungen von Additiven. In diesem Seminar untersuchen die Studierenden die gesellschaftlichen Naturverhältnisse von Plastik und legen dabei einen Fokus auf Wissen und Nichtwissen bezogen auf Mikroplastik und in Kunststoffen verwendeten Chemikalien. Am Beispiel von Plastik in der Umwelt erhalten die Studierenden ein Verständnis spezifischer Strukturaspekte von Umweltproblemen.

Johanna Kramm bietet zudem ein Projektseminar zu qualitativer Sozialforschung in der Humangeographie an, das sich über zwei Semester erstreckt. Unter dem Titel „Geographien der Wegwerfgesellschaft: die Materialität von Kunststoffen“ haben Studierende an der GU die Möglichkeit, Einblicke in die qualitative Sozialforschung zu erlangen, indem sie eigenständig Forschungsfragen und Forschungsdesigns entwickeln und Daten erheben. Im anschließenden Semester werden die Daten ausgewertet und ein Forschungsbericht erarbeitet.

Lehre an der TU Darmstadt und der Leuphana Universität Lüneburg

Für Studierende im Masterstudium Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen der Technischen Universität Darmstadt hält Martin Zimmermann, Leiter des ISOE-Forschungsschwerpunkts Wasserinfrastruktur und Risikoanalysen, ein Seminar zum Thema nachhaltiger Wasserversorgungswirtschaft.

Matthias Bergmann bietet im Rahmen seiner Honorarprofessur an der Leuphana Universität ein transdisziplinäres Forschungsprojekt im Masterprogramm Nachhaltigkeitswissenschaft an. Hierbei geht es um die nachhaltige Kommunalentwicklung in den Biosphärenreservaten der Metropolregion Hamburg.


Alle aktuellen Lehrveranstaltungen des ISOE auf einen Blick

Zurück zur Liste