ISOE-Lecture im Wintersemester 2019/20

Shaping a Better Planet in the Age of Humans – ISOE-Lecture zur Anthropozän-Debatte mit Erle C. Ellis

Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung in Frankfurt am Main setzte seine Veranstaltungsreihe „ISOE-Lecture“ auch im Wintersemester 2019/20 fort. Thema der diesjährigen Lesung an der Goethe-Universität Frankfurt ist die Debatte um das Anthropozän. Der renommierte Umweltwissenschaftler und Anthropozänforscher Erle C. Ellis von der Universität Maryland zeigte in seiner Lesung, wie Gesellschaften globalen Herausforderungen wie dem Klimawandel begegnen können. Die ISOE-Lecture „Shaping a Better Planet in the Age of Humans” fand am 13. Februar 2020 in englischer Sprache statt.

| Pressemitteilung
Menschengruppe vor Sonnenuntergang (© Mitja/stock.adobe.com)
Menschengruppe vor Sonnenuntergang (© Mitja/stock.adobe.com)

Der Mensch ist zum bestimmenden Faktor für das globale Ökosystem geworden: Umweltauswirkungen von Biodiversitätsverlust über die Versauerung der Ozeane bis hin zum Klimawandel – der Mensch beeinflusst mit seinem Handeln die Geoprozesse der Erde. Inzwischen hat er sie so stark verändert, dass sich eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit der Frage beschäftigt, ob ein neues Zeitalter entsprechend benannt werden sollte. Der amerikanische Umweltwissenschaftler Erle C. Ellis ist Mitglied dieser „Anthropocene Working Group“, die inzwischen eine klare Empfehlung gibt: Die neue geologische Epoche sollte als „Anthropozän“ bezeichnet werden.

In der diesjährigen ISOE-Lecture zeigte Erle C. Ellis, der mit seinem Buch „Anthropocene. A Very Short Introduction“ einen kompakten Überblick über den Stand der Anthropozänforschung gegeben hat, wie sich die dominierende geophysikalische und zerstörerische Kraft des Menschen in eine nachhaltig gestaltende Kraft umwandeln lässt. Denn obwohl in der Erzählung vom Anthropozän bislang ein pessimistisches Bild vom Zustand des Planeten dominiert, ist Ellis davon überzeugt, dass der Mensch die Erde positiv beeinflussen kann. Und so zeigte er, wie auf globaler und lokaler Ebene der Erhalt von Lebensräumen und Biodiversität im Anthropozän gestaltet werden kann. 

Wissenschaftliche Vorlesungsreihe zu Themen der Nachhaltigkeitsforschung

Die ISOE-Lecture findet seit 2012 immer im Wintersemester an der Goethe-Universität statt und widmet sich aktuellen Fragen der Nachhaltigkeitsforschung sowie konkreten Beispielen aus Wissenschaft und Forschung. Die Reihe möchte Studierenden und Wissenschaftler*innen sowie der interessierten Öffentlichkeit Denkanstöße geben, wie Übergänge in eine nachhaltige Entwicklung gelingen können und welche Rolle der Hochschule und der Wissenschaft dabei zukommt.

Shaping a Better Planet in the Age of Humans

Erle C. Ellis – Professor für Geografie und Umweltsysteme an der Universität Maryland in Baltimore (USA) 

ISOE-Lecture WS 2019/20 

Datum: 13. Februar 2020, 18:00 Uhr

Ort: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend. IG-Farben-Haus 311, Q3 – Norbert-Wollheim-Platz 1

Veranstalter: ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung in Kooperation mit dem Schwerpunkt Industrie- und Organisationssoziologie, Umweltsoziologie, FB 03, Goethe-Universität 

Der Vortrag ist in englischer Sprache.

Veranstaltungsflyer

Zurück zur Liste