Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den führenden außeruniversitären Instituten der transdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung. Seit mehr als 30 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Grundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft. Das ISOE trägt damit zu einer nachhaltigen Entwicklung bei und setzt Impulse für eine kritische und nachhaltige Wissenschaft. Zu den Fördermittel- und Auftraggebern gehören internationale und nationale öffentliche Institutionen und Privatunternehmen. 

Im Forschungsschwerpunkt „Transdisziplinäre Methoden und Konzepte“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine*n 

Studentische*n Mitarbeiter*in (m/w/d) (10 h/Woche)

mit Interesse an Inter- und Transdisziplinarität zu besetzen. 

Das Aufgabengebiet umfasst die inhaltliche und organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Dialogveranstaltungen im Rahmen des Projektes DINA (Diversität von Insekten in Naturschutzarealen). Insbesondere umfasst es: 

  • Unterstützung des Forschungsprojektes durch Recherchetätigkeiten, Auswertung von Befragungen und Aufbereitung von Projektergebnissen für Präsentationen, Berichte und Publikationen
  • Mitarbeit bei der Planung, Durchführung und Dokumentation von Workshops mit externen Praxisakteuren aus Landwirtschaft, Naturschutz und Wissenschaft 
  • Unterstützung des Projektmanagements 

Sie befinden sich derzeit am Anfang Ihres Masterstudiums und möchten wissenschaftliche Arbeitsprozesse in einem transdisziplinär ausgerichteten Arbeitsumfeld kennenlernen. Sie haben überdies Spaß an der schriftlichen Zusammenfassung wissenschaftlicher Erkenntnisse (deutsch/englisch) und verfügen über einen sicheren Umgang mit Standardsoftware und Literaturdatenbanken.

Senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, bisherige Studienleistungen bis 04. Oktober 2020 per E-Mail als PDF-Dokument (eine Datei, max. 8 MB) mit dem Betreff „Bewerbung TK 09-2020“ an

Bei Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte per E-Mail an Dr. Florian Schneider ()