Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung gehört zu den führenden außeruniversitären Instituten der Nachhaltigkeitsforschung mit Sitz in Frankfurt am Main. Seit mehr als 30 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Grundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft. Das ISOE trägt damit zu einer nachhaltigen Entwicklung bei und setzt Impulse für eine kritische und nachhaltige Wissenschaft.

Im Forschungsschwerpunkt Biodiversität und Bevölkerung suchen wir ab sofort eine*n

Studentische*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
im Themenfeld Umweltkonflikte/Waldbau
(8 h/Woche)


Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst die inhaltliche und organisatorische Unterstützung in der laufenden Forschungsarbeit im Projekt „Kommunikation zum Konfliktmanagement im Klimawandel (K3): Reflexive Begleitung dynamischer Konflikte zwischen Naturschutz und Waldbau“:

  • Unterstützung der laufenden Forschung, insbesondere durch Recherchetätigkeiten (Literatur- und Archivrecherche) und Aufbereitung von Literaturquellen für Präsentationen, Berichte und Publikationen
  • Mitarbeit bei der Planung, Durchführung und Dokumentation von Workshops und Interviews mit Projektpartnern oder externen Akteuren aus Forstwirtschaft, Naturschutz und Wissenschaft
  • Unterstützung der Projektleitung und des Projektmanagements bei sonstigen Aufgaben

Ihr Profil

Sie befinden sich derzeit im Masterstudium und möchten wissenschaftliche Arbeitsprozesse in einem transdisziplinär ausgerichteten Arbeitsumfeld kennenlernen. Sie haben überdies Spaß an der Erschließung und Recherche neuer Themenfelder und der schriftlichen Zusammenfassung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Zudem verfügen Sie über folgende Fähigkeiten:

  • Erfahrungen mit qualitativen sozialempirischen Forschungsmethoden
  • Ausgeprägte Recherchefähigkeiten und Fähigkeit zu selbststrukturiertem Arbeiten
  • Sicherer Umgang mit MS Office, idealerweise Vertrautheit mit Literaturverwaltungsprogrammen (z.B. Citavi) und Tools zur Auswertung qualitativer Forschungsdaten (z.B. MAXQDA)
  • Kenntnisse im Bereich Nachhaltigkeitsforschung, Konfliktforschung oder forstwirtschaftlicher Forschung wünschenswert

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen ein kollegiales Arbeitsumfeld, Offenheit und Gestaltungsspielräume für neue Ideen, verantwortungsvolles Arbeiten in einem laufenden Forschungsprojekt sowie Einblicke in die Arbeitsweise eines interdisziplinären Forschungsinstituts.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, bisherige Studienleistungen bis 15.12.2022 per E-Mail als PDF-Dokument (eine Datei, max. 7 MB) mit dem Betreff „Bewerbung ISOE-Waldkommunikation“ an das Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH, .

Für Rückfragen zu der ausgeschriebenen Stelle können Sie sich gerne an Dr. Michael Kreß-Ludwig wenden: , Tel. 069 707 69 19-62.