Aktionswoche „Achtung Artenvielfalt!“

| Frankfurt am Main | ISOE

Den Insekten auf der Spur: Was jede*r Einzelne zum Schutz der Insektenvielfalt tun kann. Ein gemeinsamer Stadtspaziergang mit Wissenschaftler*innen

Foto: Dmitry Koshelev / stock.adobe.com
Foto: Dmitry Koshelev / stock.adobe.com

Städte spielen inzwischen eine wichtige Rolle beim Erhalt der Artenvielfalt. Vor allem Insekten finden jenseits von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln in vielen Städten Rückzugsorte. Doch nicht alle Insekten sind den Menschen in der Stadt gleich willkommen.

Bei einem 2-stündigen Stadtspaziergang durch den Grüneburgpark erklären Forscher*innen des Frankfurter ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung die Bedeutung von Stadtnatur für die Biodiversität. Sie zeigen zudem, was beim Bau von Insektenhotels zu beachten ist, und wie man neuartige Stechmücken auf umweltfreundliche Art bekämpfen kann.

Veranstalter: ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung
Veranstaltungsdatum: 8. Oktober 2021, 14 Uhr
Veranstaltungsort: Grüneburgpark, Frankfurt am Main 
Treffpunkt: Palmengarteneingang Siesmayerstraße 
Dauer der Veranstaltung: 2 Stunden
Anmeldung erforderlich: ja

Anmeldungen per E-Mail unter: 


Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche „Achtung Artenvielfalt!“ der BMBF-Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt (FEdA) und der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung www.feda.bio/de/achtung-artenvielfalt/ 

Forschungsprojekt SLInBio – Städtische Lebensstile und die Inwertsetzung von Biodiversität www.isoe.de/nc/forschung/projekte/project/slinbio/

Zurück zur Liste