Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

ISOE-Lecture WS 2017/2018:
„Social Ecology – Integrative Science for a Complex World“

Prof. Daniel Stokols
University of California, Irvine (USA), Dept. of Psychology and Social Behavior

ISOE-Lecture WS 2017/18

Die Soziale Ökologie hat eine lange Tradition als integrative und an gesellschaftlichen Problemen orientierte Wissenschaft. Der US-amerikanische Wissenschaftler Daniel Stokols zeichnet diese Geschichte nach und zeigt, was “Social Ecology” in den USA heute bedeutet. Welche Rolle spielt die Wissenschaft von den gesellschaftlichen Naturverhältnissen im internationalen Diskurs um die großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit? Wenn sich globale Probleme wie der Klimawandel disziplinär nicht mehr bewältigen lassen – wie kann die Soziale Ökologie mit ihrem transdisziplinären Ansatz zu Lösungen beitragen? An konkreten Beispielen zeigt Daniel Stokols, welche Vorteile ein sozial-ökologischer Ansatz bietet, um die komplexen Beziehungen zwischen Menschen, Gesellschaften und ihren Umwelten im Zeitalter des Anthropozän besser zu verstehen.

Datum: 8. Februar 2018, 18–20 Uhr

Ort: Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend,
Max-Horkheimer-Str. 4, Seminarhaus SH 5.101

Veranstalter: ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung in Kooperation mit der Goethe-Universität, FB 03

Diana Hummel

Ansprechpartnerin

Diana Hummel
Tel. 069 707 69 19-33
hummel(at)isoe.de