Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Das Institut für sozial-ökologische Forschung

Das ISOE gehört zu den führenden unabhängigen Instituten der Nachhaltigkeitsforschung. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international... weiterlesen

27.11.2017

Studie Mobiles Baden-Württemberg: Szenarien für eine nachhaltige Mobilität

Multioptionalität

Wie könnte eine nachhaltige Verkehrsgestaltung in Baden-Württemberg aussehen, die nicht nur den Ressourcen- und Klimaschutz in den Blick nimmt, sondern auch die wirtschaftlichen Konsequenzen berücksichtigt? Zu dieser Frage hat die Baden-Württemberg Stiftung 2015 in Kooperation mit dem...weiterlesen


17.11.2017

UN-Klimagipfel in Bonn: Genderperspektive für eine gerechte Klimaschutzpolitik

COP23

In der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen haben Genderfragen in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Denn längst ist deutlich geworden, dass Männer und Frauen nicht nur unterschiedlich zum Klimawandel beitragen, sie sind auch in unterschiedlichem Maß von den Folgen...weiterlesen


16.11.2017

Wissenschaftsgeschichten im Anthropozän: Science Slam zum Thema Nachhaltigkeit

Wie könnten Wege zu mehr Nachhaltigkeit aussehen? In einer Zeit, in der der Mensch die Erde so maßgeblich prägt, dass eine erdgeschichtliche Epoche – das Anthropozän – nach ihm benannt wird, muss er sich fragen, wie er mit den Folgen umgehen kann. Klimawandel, Schadstoffe in der Umwelt oder...weiterlesen


04.11.2017

Ideenwettbewerb Der Blaue Engel: Auszeichnung für kluge Kampagnenkonzepte

Im nächsten Jahr feiert das älteste Umweltzeichen der Welt sein 40-jähriges Bestehen. Seit 1978 weist das Logo des Blauen Engel auf besonders umweltschonende Produkte und Dienstleistungen hin, mehr als 12 000 Produkte tragen das renommierte Siegel. Es gilt als zentraler Kompass für...weiterlesen


12.10.2017

Urban Farming – ein Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung von Städten?

Urban farming

Urban-Gardening-Projekte gibt es inzwischen fast überall. Nicht nur in Metropolen, auch in kleineren Städten wächst das eigene Obst und Gemüse auf gemeinsam bewirtschafteten Dächern, Balkonen und Brachflächen – ein Trend, der sich auch in größerem Maßstab denken lässt? Könnten Städte durch...weiterlesen


10.10.2017

Grundwasser als Quelle der Welternährung: Wasserkrise führt zu Engpässen in der Lebensmittelproduktion

Wasserkrise

Ernährungssicherheit steht auf der Agenda 2030 der Vereinten Nationen weit oben. Aber kann dieses Nachhaltigkeitsziel – das Sustainable Development Goal (SDG) 2 – auch erreicht werden? Der künftige Umgang mit den verfügbaren Grundwasserressourcen wird für die Ernährung der Weltbevölkerung...weiterlesen


09.10.2017

Soziale Ökologie an der Uni: Die ISOE-Lehrveranstaltungen im Wintersemester

Lehrveranstaltung

Auch in diesem Wintersemester bieten WissenschaftlerInnen des ISOE Lehrveranstaltungen an der Frankfurter Goethe-Universität sowie an der TU Darmstadt an. An der Hochschule Darmstadt findet zudem eine Ringvorlesung zum Thema Ressourceneffizienz statt.weiterlesen


Artikel 22 bis 28 von 359
Institutsbericht 2017

Institutsbericht 2017
Download (pdf, 3 MB)