Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

INVENT – Innovative Vermarktung nachhaltiger Tourismusangebote

Im Projekt INVENT wurden innovative Reiseangebote entwickelt, die einen nachhaltigen Tourismus befördern und erfolgreich in den Segmenten des Massen- und Volumenmarkts platzierbar sind.

Forschungsansatz

Für die Praxispartner DB Reise & Touristik AG sowie AMEROPA-Reisen GmbH hat das ISOE eine Zielgruppentypologie der Reisenden erstellt, für die innovatie und nachhaltige Angebote in Frage kommen. Auf dieser Basis wurden vermarktbare Produkte und Marketingmaterialien gestaltet. Diese hat das Projektteam mit Methoden der qualitativen Markt- und Sozialforschung untersucht.

Um die Vorlieben und Wünsche von Zielgruppen für einen innovativen Tourismus zu ermitteln, führte das ISOE eine Repräsentativuntersuchung zu den motivationalen Hintergründen durch. Außerdem wurden in Berlin und Frankfurt am Main je zwei Gruppendiskussionen mit Reisenden durchgeführt. Qualitative Intensivinterviews sowie die Repräsentativuntersuchung mit 2.000 Befragten bildeten die Grundlage für die Entwicklung eines Zielgruppenmodells.

Die Ergebnisse der empirischen Erhebungen bildeten die Grundlage für die Erstellung eines Marketingkonzepts und die Positionierung neuer Angebote. 

Projektpartner

Öko.Institut e.V., Freiburg (Gesamtprojektleitung)
Universität Lüneburg, Lehrstuhl Tourismusmanagement

Praxispartner

AMEROPA-Reisen GmbH
DB Reise & Touristik AG
Deutscher Reisebüro und Reiseveranstalter Verband (DRV)

Förderung

Das Projekt "Innovative Vermarktungskonzepte nachhaltiger Tourismusangebote (INVENT)" wurde durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Laufzeit

06/2002–10/2005
Abgeschlossen

 

Konrad Götz

Ansprechpartner

Konrad Götz
Tel. 069 707 6919-21
goetz(at)isoe.de

Mehr zum Projekt

www.invent-tourismus.de

Publikation

Götz, Konrad/Gudrun Seltmann (2005): Urlaubs- und Reisestile - ein Zielgruppenmodell für nachhaltige Tourismusangebote. ISOE-Studientexte, Nr. 12. Frankfurt am Main.