Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Das Institut für sozial-ökologische Forschung

Das ISOE gehört zu den führenden unabhängigen Instituten der Nachhaltigkeitsforschung. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international... weiterlesen

27.04.2017

A Plastic Ocean – Filmabend und anschließende Diskussion mit WissenschaftlerInnen der Forschungsgruppe PlastX

A Plastic Ocean

Plastik in den Weltmeeren ist eines der zentralen Themen der aktuellen Umweltdebatte. Die Forschungsgruppe PlastX beschäftigt sich seit 2016 mit den Risiken, die mit dem hohen Plastikaufkommen verbunden sind. In Kooperation mit dem Kino Orfeos Erben zeigt die Forschungsgruppe am 4. Mai 2017 den...weiterlesen


24.04.2017

Das ISOE unterstützt den „March for Science“

March for Science Frankfurt am Main

Am 22. April – dem Tag der Erde – fand in mehr als 500 Städten der Welt der „March for Science“ statt. Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung unterstützt die internationale Allianz und beteiligte sich an der Kundgebung in Frankfurt am Main. Das Institut möchte damit in Zeiten...weiterlesen


18.04.2017

Wasserressourcen und Klimawandel – Neue Modellierungsmethoden eröffnen Anpassungsstrategien

Savanne

Welche Modellierungsmethoden eignen sich, um Auswirkungen des Klimawandels besser zu verstehen? Besonders vielversprechend erscheinen sogenannte agentenbasierte Modelle (ABMs), die z.B. in der Ökologie oder für „Social Simulations“ verwendet werden. Für das Themenfeld des Klimawandels könnten sie...weiterlesen


12.04.2017

ISOE-Lehrveranstaltungen im Sommersemester

Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend

Im Sommersemester 2017 bieten WissenschaftlerInnen des ISOE wieder verschiedene Lehrveranstaltungen zur Sozialen Ökologie und zu Themen nachhaltiger Entwicklung an. Die Veranstaltungen finden an der Goethe-Universität Frankfurt und an der Technischen Universität Darmstadt statt.weiterlesen


06.04.2017

Wohnraum clever nutzen – Projekt „LebensRäume“ im Kreis Steinfurt gestartet

Einfamilienhaus

In vielen ländlichen Kommunen ein vertrautes Bild: In die Jahre gekommene Neubaugebiete, Einfamilienhäuser auf dem Standard der 1960er oder 70er Jahre. Im Garten schneidet vielleicht eine ältere Dame die Hecke, die Kinder sind längst aus dem Haus. Schwierig für die Dame: Die große Wohnfläche macht...weiterlesen


31.03.2017

Jugend in der Stadt für Morgen – Welche Rolle spielen die Jüngeren für die Mobilität der Zukunft?

Vernetzte Verkehrmittel

Immer mehr Menschen zieht es in die Städte, und sie wollen dort so mobil wie möglich sein. Damit gewinnen die Fragen nach einer zukunftsfähigen Mobilität an Dringlichkeit: Wie bewegen sich die BewohnerInnen von heute und die der Zukunft durch die Städte? Ändern sich die Muster der Mobilität und die...weiterlesen


23.03.2017

Weltwassertag 2017: Es muss nicht immer Trinkwasser sein – Abwasser als Ressource nutzen

Bewässerung in der Landwirtschaft

Die Verteilungskonflikte um die Ressource Wasser sind nicht mehr auf die trockenen Regionen der Erde begrenzt, selbst im wasserreichen Deutschland kommt es vereinzelt zu Nutzungskonflikten. Der weltweite Wasserbedarf steigt stetig: Schon jetzt werden allein für landwirtschaftliche Zwecke zwei...weiterlesen


Artikel 1 bis 7 von 311
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 Nächste > Letzte >>
Institutsbericht 2016

Institutsbericht 2016
Download (pdf, 2,7 MB)