Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Das Institut für sozial-ökologische Forschung

Das ISOE gehört zu den führenden unabhängigen Instituten der Nachhaltigkeitsforschung. Seit 25 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international... weiterlesen

22.09.2016

Dialogveranstaltung in Frankfurt: Wie sieht ein sensibler Umgang mit Wasser aus?

Frankfurt am Main

Frankfurt wächst, wie viele andere deutsche Städte in Ballungsräumen auch. Die bestehenden Wasserinfrastrukturen müssen auf diese Entwicklung reagieren. Ein sensibler Umgang mit Wasser ist aber auch im Hinblick auf die spürbaren Folgen des Klimawandels notwendig. Energie- und ressourceneffiziente...weiterlesen


16.09.2016

Bürger beobachten die Nidda: Auftakt für interaktive Landkarte und App am Hessischen Nachhaltigkeitstag

Nidda bei Bonames

Wie steht es um die Gewässerqualität der Nidda? Wie entwickeln sich Pflanzen- und Tierwelt in und an dem Fluss, der insbesondere in seinem Mittel- und Unterlauf vielfach genutzt wird? Den guten bis sehr guten ökologischen Zustand, wie ihn die EU-Wasserrahmenrichtlinie fordert, erreicht er noch...weiterlesen


15.09.2016

Energiewende in Deutschland – Präsentation zentraler Forschungsergebnisse

Transformation

Um den vielfältigen Herausforderungen, die mit der Energiewende verbunden sind, gerecht zu werden und neue Lösungsansätze zu finden, fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seit 2013 im Programm „Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems“ 33...weiterlesen


15.09.2016

Dialogveranstaltung in Hamburg: Wie sieht ein sensibler Umgang mit Wasser aus?

IBA DOCK/Haus der Projekte (Bild: IBA Hamburg GmbH/Bernadette Grimmenstein)

Hamburg wächst, wie viele andere deutsche Städte in Ballungsräumen auch. Die bestehenden Wasserinfrastrukturen müssen auf diese Entwicklung reagieren. Hinzu kommen die spürbaren Folgen des Klimawandels, die einen sensiblen Umgang mit Wasser erfordern. Energie- und ressourceneffiziente Lösungen gibt...weiterlesen


30.08.2016

Nachhaltige Wissenschaft im Anthropozän

Palm Jumeirah Dubai

Das Anthropozän – die Idee vom Zeitalter der Menschheit – wird schon seit längerem diskutiert. Muss ein nach dem Menschen benanntes Zeitalter wegen der beispiellosen Eingriffe des Menschen in die Natur die gegenwärtige Epoche des Holozän offiziell ablösen? Eine zur Prüfung dieser Frage eingesetzte...weiterlesen


22.08.2016

Kinder und Jugendliche für nachhaltigen Konsum begeistern

Der Schutz der Umwelt genießt bei Kindern und Jugendlichen hohe Wertschätzung. Doch obwohl junge Menschen fast ständig von Medien und Informationen umgeben sind, erreichen sie Umweltthemen über ihre gewohnten Kommunikationskanäle kaum. Für junge Menschen ist zudem der Zusammenhang zwischen...weiterlesen


11.08.2016

Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen – Beiträge zum Wissenstransfer

Korallenriff

Wie können politische Entscheider in Europa hinreichend über Biodiversität und Ökosystemdienstleistungen informiert werden? Um den Handlungsbedarf im Hinblick auf den Erhalt der biologischen Vielfalt deutlich zu machen, ist der gezielte Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Politik notwendig....weiterlesen


Artikel 1 bis 7 von 278
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 Nächste > Letzte >>
Institutsbericht 2015

Institutsbericht 2015
Download (pdf, 2,5 MB)