Übergänge

in eine nachhaltige Entwicklung

Das Institut für sozial-ökologische Forschung

Das ISOE gehört zu den führenden unabhängigen Instituten der Nachhaltigkeitsforschung. Seit mehr als 25 Jahren entwickelt das Institut wissenschaftliche Entscheidungsgrundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international... weiterlesen

10.07.2017

Aktuelle Einblicke in die Soziale Ökologie: Special Issue der Zeitschrift Sustainability erschienen

Sustainability Icon

Die Soziale Ökologie hat in den letzten Jahrzehnten wichtige Beiträge zur Nachhaltigkeitsforschung geleistet. Als Wissenschaft von den gesellschaftlichen Naturverhältnissen wurde sie seit den späten 1980er-Jahren entwickelt. Heute gilt dieser Ansatz, der komplexe Umweltprobleme auf krisenhafte...weiterlesen


03.07.2017

Audiobeitrag: Innovative Wohnformen für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Laubengangmodell

Neue Wohnprojekte gewinnen an Beliebtheit: Projekte, in denen Wohnraum, Garten oder Gebrauchsgegenstände geteilt und Entscheidungen gemeinsam getroffen werden. Wer sucht diese Wohnform, wie lässt sie sich umsetzen? Wo sind geeignete Räume dafür? Diesen Fragen widmete sich der zweite...weiterlesen


22.06.2017

Leseempfehlung: Gender & Environment in der sozial-ökologischen Forschung

Cover Routledge Handbook of Gender and Environment

Umwelt- und Nachhaltigkeitsprobleme weisen vielfältige Bezüge zu Fragen von Geschlechtergerechtigkeit auf: Frauen und Männer nehmen Umweltprobleme oftmals unterschiedlich wahr, sind an deren Entstehung häufig nicht in gleicher Weise beteiligt und vielfach unterschiedlich von Umweltbelastungen...weiterlesen


13.06.2017

Zukunftsfähige Wasserinfrastrukturen: Empfehlungen zur Transformation

Rohrleitungen

Die Zukunftsfähigkeit der Wasserinfrastruktursysteme in Deutschland steht auf dem Prüfstand: In wachsenden Ballungsräumen stoßen sie bereits an Kapazitätsgrenzen, in schrumpfenden ländlichen Regionen sind sie vielfach nicht ausgelastet. Die vorhandenen Systeme sind nicht flexibel genug, um sich an...weiterlesen


08.06.2017

Medikamentenrückstände in der Umwelt: Was Ärzte tun können

Arzneimittel im Trinkwasser

Rückstände von Arzneimitteln können heute in fast allen Gewässern nachgewiesen werden. Sie gelangen durch menschliche Ausscheidungen oder durch unsachgemäße Entsorgung in den Wasserkreislauf. Ein Risiko für die Umwelt stellen sie deshalb dar, weil sie schon in geringen Konzentrationen negative...weiterlesen


03.06.2017

Das ISOE auf der „MS Wissenschaft“

MS Wissenschaft

Die „MS Wissenschaft“ ist das Ausstellungschiff für die Wissenschaftsjahre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Seit 2016 fährt es unter der Flagge „Meere und Ozeane“ und legt in 50 deutschen und österreichischen Städten an. Es bietet Besuchern eine Art Forschungsexpedition in...weiterlesen


29.05.2017

Mit dem Rad entlang der Nidda – Exkursion im Forschungsprojekt NiddaMan

Die Nidda bei Bonames

Vom 19. bis 28. Mai 2017 lud das Netzwerk BioFrankfurt wieder zur regionalen Aktions- und Erlebniswoche „Biologische Vielfalt erleben!“ ein. Zu dem umfangreichen Angebot an Veranstaltungen gehörte in diesem Jahr auch eine Fahrradtour im Forschungsprojekt NiddaMan. Sie wurde vom ISOE – Institut für...weiterlesen


Artikel 29 bis 35 von 349
Institutsbericht 2017

Institutsbericht 2017
Download (pdf, 3 MB)