Pressemitteilungen

Hydro power plant. River Dam. Energy station. Water power. City infrastructure industrial illustration panorama. White lines on blue background. Vector (© stock.adobe.com / panimoni)

Digitalisierung in der Wasserwirtschaft

Lücken in der Cybersicherheit

Die Digitalisierung macht sich auch im Wassersektor bemerkbar. Der Begriff „Wasser 4.0“ verweist auf die neuen digitalen Möglichkeiten für eine flexible, ressourceneffiziente und wettbewerbsfähige...

Abstraktes Netzwerk (©iStock.com/natrot)

Akademie für Transdisziplinäre Forschung

Start der Plattform tdAcademy: Forschung zur Lösung gesellschaftlicher Probleme und Krisen wird gestärkt 

Der Bedarf an transdisziplinärer Forschung wächst. Gleichzeitig fehlen in Forschung und Lehre Strukturen und Orte zur Weiterentwicklung und Verbreitung von transdisziplinären Methoden, Konzepten und...

Raps meets Wiese (© Dennis / stock.adobe.com)

Biodiversitätsforschung

Studie zu Konfliktlinien beim Thema Insektenschutz

Das Insektensterben hat gravierende Folgen für die Ökosysteme und damit auch für die Lebensgrundlagen der Menschen. Dieser Befund hat eine wissenschaftliche, politische und gesellschaftliche...

Tanner Springs Park, Portland, Oregon (© Ramboll Studio Dreiseitl)

Forschungsergebnisse zur Vernetzung blau-grün-grauer Infrastrukturen

Wie Infrastrukturen zur Klimaanpassung in Städten beitragen können

Hitze, Starkregen oder Überflutungen und Trockenheit machen Städten und ihren Bewohner*innen zunehmend zu schaffen. Um mit den Folgen des Klimawandels in Städten umzugehen, sind Lösungen einer...

Abstraktes Netzwerk (©iStock by Getty Images: naddi)

Wie wirkt transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung?

Forschungsprojekt TransImpact gibt Sonderheft der Zeitschrift Environmental Science & Policy heraus

Transdisziplinäre Forschung kann – etwa in der Nachhaltigkeitsforschung – die Lösung komplexer gesellschaftlicher Probleme gezielt unterstützen. Denn transdisziplinäre Forschung öffnet sich, über...

Blick ins Gewächshaus vor der zweiten vollständigen Salaternte I (Foto: HypoWave)

Wassersparende Lebensmittelproduktion

Bodenlos nachhaltig: Neuartige landwirtschaftliche Pflanzenproduktion mit Wasserwiederverwendung

Hitzerekorde und lang anhaltende Trockenheit setzen der Landwirtschaft weltweit immer stärker zu. Auch in Deutschland gefährden Dürren inzwischen eine ertragreiche Ernte. Insbesondere für wasserarme...

Stadtansicht mit Menschen, Gebäuden und Blumen (© guppys/stock.adobe.com)

UN-Weltwassertag am 22. März

Wasser und Klimawandel: Wie Städte und ihre Bewohner*innen den Folgen begegnen können

Zum Weltwassertag am 22. März machen die Vereinten Nationen den Zusammenhang von Wasser und Klimawandel zum Thema. Er ist komplex und folgenreich, auch für Deutschlands Städte: Hitzewellen und...

Menschengruppe vor Sonnenuntergang (© Mitja/stock.adobe.com)

ISOE-Lecture im Wintersemester 2019/20

Shaping a Better Planet in the Age of Humans – ISOE-Lecture zur Anthropozän-Debatte mit Erle C. Ellis

Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung in Frankfurt am Main setzte seine Veranstaltungsreihe „ISOE-Lecture“ auch im Wintersemester 2019/20 fort. Thema der diesjährigen Lesung an der...

Außenansicht und Eingangsbereich des ISOE (Foto: Jürgen Mai)

Nachhaltigkeitsforschung

Wissenschaftsrat würdigt die Entwicklung des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung

In einer aktuellen Stellungnahme hat der Wissenschaftsrat die positive Entwicklung des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung seit der Evaluation im Juli 2016 gewürdigt. Der Wissenschaftsrat...

Skyline Frankfurt 2 (© Photodesign-Deluxe / Adobe Stock)

ISOE-Studie zur Biodiversitätsforschung

Bevölkerungsentwicklung und Rückgang der Artenvielfalt: Zusammenhang komplexer als bislang bekannt

Der ungebremste Verlust der Artenvielfalt zählt zu den größten globalen Umweltproblemen. In der wissenschaftlichen und politischen Diskussion um Ursachen wird immer wieder das rasante...

Ansprechpartner*innen

Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecherin
Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecherin
+49 69 7076919-30
Stellvertretende Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Medienarbeit
Stellvertretende Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Medienarbeit
+49 69 7076919-51