Wissen für eine nachhaltige Entwicklung

Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung gehört zu den führenden unabhängigen Instituten der Nachhaltigkeitsforschung. Wir entwickeln wissenschaftliche Grundlagen und zukunftsfähige Konzepte für Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft – regional, national und international.

Aktuelle Nachrichten

Staatlich institutionalisierte Recyclinganlagen gibt es in Bangladesch nicht. Häufig sammeln die Menschen Abfälle aus den Müllbergen und trennen diese von Hand. Foto: Florian Wehking, Bauhaus-Universität Weimar

ISOE-Forschungsprojekt zum Schutz der Ozeane

„SCIP plastics“: Kunststoffabfälle in Bangladesch reduzieren

Täglich landen rund 480 Tonnen Abfall auf den Straßen von Khulna, der größten Stadt im dichtbesiedelten Ganges-Delta. Darunter Unmengen an Kunststoff, der über die angrenzenden Gewässer Bangladeschs in die Ozeane geschwemmt wird. Ohne Gegenmaßnahmen wird die Verschmutzung der Meere weiter zunehmen....

Autobahn mit Frankfurt am Main im Hintergrund. Foto: Anselm - stock.adobe.com

Mobilitätsforschung

Pendeln verstehen: Status quo, Forschungsstand und Perspektiven

Der Pendelverkehr in Deutschland ging im Zuge der Corona-Pandemie deutlich zurück. Doch mit dem Ende der Homeoffice-Pflicht könnte sich der ursprüngliche Trend fortsetzen: Das Pendelaufkommen hatte sich zuletzt stetig erhöht. Wie eine nachhaltige Stadt-Umland-Mobilität zwischen Wohn- und Arbeitsort...

Sanduhr vor einem unscharfen Hintergrund

Diskussionsveranstaltung

„Mehr Zeit?! Wie wir die Transformation zu mehr Nachhaltigkeit beschleunigen können“

„Immer schneller, höher, weiter!“ Die Steigerungslogik der Moderne bezieht einen wesentlichen Antrieb aus einem ökonomischen Zeitverständnis: „Zeit-ist-Geld!“ Dieser Satz hat die moderne Gesellschaft aus dem Takt und den Planeten mit den Folgen des Klimawandels und des Biodiversitätsschwundes an den...

Klima-Graffiti des Künstlers Justus Becker an einem Wohnhaus in Frankfurt am Main

Klimaanpassung

Kommunen im Klimawandel – Forschung zum Wissenstransfer

Auch in Hessen sind die Folgen des Klimawandels immer deutlicher zu spüren. Das Bundesland reagiert darauf mit einer Vielzahl an Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung, die im integrierten Klimaschutzplan 2025 verankert sind. Für Kommunen ergeben sich daraus neue Herausforderungen: Sie...

Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend

Lehrveranstaltungen des ISOE im Sommersemester 2022

Vorlesung und Seminare zu Sozialer Ökologie und Transdisziplinarität

Wissenschaftler*innen des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung bieten auch im Sommersemester 2022 wieder Lehrveranstaltungen zu Nachhaltigkeitsthemen an. An der Frankfurter Goethe-Universität (GU) leitet Prof. Dr. Flurina Schneider mit Kolleg*innen ein Seminar zu Strukturaspekten von...

Himmel mit Sonne und Wolken (Foto: Jose Ignacio Soto - stock.adobe.com)

Energiewende

Wärmepumpen als Beitrag zu Energieunabhängigkeit und Klimaschutz: Wie die Umsetzung gelingt

Um die Klimaziele und mehr Energieunabhängigkeit zu erreichen, plant die Bundesregierung ein 100-Milliarden-Euro-Paket. Dabei rücken auch die CO2-Einsparziele im Gebäudebestand in den Fokus. Allein in der Bereitstellung von Raumwärme und Warmwasser liegt viel Potenzial: Energieeffiziente Wärmepumpen...

Kraftwerk, Stromleitungen, Windräder

Appell aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft

Energiesuffizienz muss zu einem Leitprinzip der Politik werden

Mit einem Appell wenden sich rund 40 ausgewiesene Expertinnen und Experten aus dem Bereich der Energie- und Nachhaltigkeitsforschung an Politik, Unternehmen sowie an Bürgerinnen und Bürger: „Energiesuffizienz muss zu einem Leitprinzip der Politik werden“. Hintergrund ist die aktuelle Diskussion um...

Tanner Springs Park, Portland, Oregon (© Ramboll Studio Dreiseitl)

netWORKS 4-Abschlusstagung

Stadtgrün und Wasser als Bausteine klimagerechter Quartiere

Städte sind schon jetzt von den Folgen des Klimawandels betroffen: Hitze, Trockenheit, Starkregen und Überflutung machen Städten und ihrer Bevölkerung zu schaffen. Schäden, die durch zu viel oder zu wenig Wasser entstehen, werden in Zukunft eine noch größere Belastung darstellen. Wie der richtige...

Illustration eines Wasserkraftwerks, weiße Linien auf blauem Hintergrund

Digitalisierung in der Wasserwirtschaft

Lücken in der Cybersicherheit

Cyberangriffe auf kritische Infrastrukturen in Deutschland galten lange als möglich, aber unwahrscheinlich. Doch im Zuge der Kriegsereignisse in der Ukraine werden aktuell Warnungen laut, die mögliche Angriffe nahelegen. Auch der Wassersektor bietet aufgrund seiner zunehmenden Digitalisierung...

Gewächshäuser in der Region Andalusien, Spanien

UN-Weltwassertag

Grundwasser – unsichtbare Ressource und (un-)sichtbare Probleme

Die Vereinten Nationen rufen zum Weltwassertag am 22. März 2022 das Motto „Groundwater: Making the Invisible Visible” aus. Denn der weltweiten Grundwasserproblematik wird bislang wenig Beachtung geschenkt. Die kostbare Ressource ist vielerorts verschmutzt, und häufig wird den unterirdischen...