Vernetzt forschen

Ein wichtiges Charakteristikum unserer Arbeit ist die enge Zusammenarbeit und der intensive gegenseitige Austausch mit verschiedenen Partnern aus Wissenschaft und Gesellschaft. Daher findet unsere Forschung in regionalen, nationalen und internationalen Netzwerken und Kooperationen statt. Wir tragen die Erkenntnisse zusammen, die wir in unserer transdisziplinären Forschung erlangt haben, um politische Entscheidungsträger, Vertreter von Verwaltungen, Unternehmen oder NGO bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Bei unserer Arbeit achten wir darauf, die Interessen und Kenntnisse der beteiligten Akteure mit einzubeziehen, um sicherzustellen, dass Lösungen in der Praxis anwendbar sind und akzeptiert werden.

Strategische Kooperationen

Ecological Research Network (Ecornet)

Acht Pionierinstitute der Nachhaltigkeitsforschung haben sich zusammengeschlossen, darunter auch das ISOE. Ihre gemeinsame Mission: das wissenschaftliche Fundament für gesellschaftliche Transformationen in Richtung Nachhaltigkeit zu schaffen. Ecologic Research Network (Ecornet)

Netzwerke

  • ALTER-Net – A Long-Term Biodiversity, Ecosystem and Awareness Research Network
  • Arbeitsgemeinschaft Wissensregion FrankfurtRheinMain
  • ECEEE – European Council for an Energy Efficient Economy
  • European Roundtable on Sustainable Consumption and Production (ERSCP)
  • Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung e.V. (fbr) 
  • German Water Partnership (GWP) 
  • Global Water Partnership (GWP)
  • Green Talents – International Forum for High Potentials in Sustainable Development (BMBF)
  • International Network for Interdisciplinarity and Transdisciplinarity (INIT)
  • International Union for the Scientific Study of Population (IUSSP) Mercator Science-Policy Fellowship-Programm 
  • Netzwerk Nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung im Ballungsraum (Hessen)
  • Netzwerk Verbraucherforschung
  • Population-Environment Research Network (PERN)
  • Prevent – Waste Alliance
  • Scientists for Future
  • SCORAI – Sustainable Consumption Research and Action Initiative
  • td-net – Network for Transdisciplinary Research
  • Zentrum für interdisziplinäre Afrikaforschung (ZIAF) 

Gremien und Fachverbände

  • Arbeitsgruppe „Wege in eine umweltschonende Stickstoffwirtschaft“, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, acatech − Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Stefan Liehr)
  • Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC), Landesverband Hessen e.V., Beirat (Jutta Deffner)
  • Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), Nutzerbeirat (Matthias Bergmann)
  • BMBF-Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt (FEdA), Beirat (Thomas Jahn)
  • Deutsche Gesellschaft für Humanökologie e.V., Wissenschaftlicher Beirat (Egon Becker)
  • Deutsche UNESCO-Kommission (DUK), Fachausschuss Wissenschaft (Thomas Jahn)
  • Deutsches Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth, Arbeitsgruppe Nachhaltiger Konsum (Konrad Götz)
  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA): Fachausschuss KA-1 „Neuartige Sanitärsysteme“ (NASS), Koordinierungsgruppe Wassersensible Zukunftsstadt (Martina Winker), Arbeitsgruppe KA-1.5 „Strategien zur Anpassung der Abwasserinfrastruktur für den ländlichen Raum“ (Martin Zimmermann)
  • Ecomobileum (TU Berlin), Projektbeirat (Jutta Deffner) 
  • Energietransformation im Dialog, Projektbeirat (Immanuel Stieß)
  • Enquetekommission „Mobilität der Zukunft in Hessen 2030“ (EKMZ) des Hessischen Landtags (Jutta Deffner)
  • Fachzentrum Klimawandel, Wissenschaftlicher Beirat (Immanuel Stieß)
  • FWF – Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung Österreich, Steering Committee for developing a new funding format that addresses transformative research projects (Thomas Jahn)
  • Green City Soiree der Stadt Frankfurt (Immanuel Stieß)
  • Heinrich-Böll-Stiftung Hessen e.V., Wissenschaftlicher Beirat (Konrad Götz)
  • Hessische Nachhaltigkeitskonferenz (Thomas Jahn, Engelbert Schramm, Immanuel Stieß)
  • Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services (IPBES) Thematic Assessment on Sustainable Use of Wild Species (Denise Margaret Matias)
  • Klimaschutzbeirat Frankfurt am Main (Immanuel Stieß)
  • Stadt Darmstadt, Naturschutzbeirat (Florian D. Schneider)
  • Ständiger Ausschuss Umwelt des Deutschen evangelischen Kirchentages (StAU), Beirat (Jutta Deffner)
  • SÖF-Nachwuchsgruppe SALIDRAA (Universität Koblenz-Landau), Projektbeirat (Stefan Liehr)
  • TRUST-/ARL-Promotionskolleg „Räumliche Transformation“, Wissenschaftlicher Beirat (Thomas Jahn)
  • UMWELTLERNEN in Frankfurt am Main e.V., Beirat (Nicola Schuldt-Baumgart)
  • Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Wissenschaftlicher Beirat (Jutta Deffner)
  • Schweizerischer Nationaler Forschungsrat, Leitungsgruppe des Nationalen Forschungsprogramms „Steuerungsmöglichkeiten des Endenergieverbrauchs“ (NFP 71) (Konrad Götz)

Mitgliedschaften

  • Arbeitskreis Müll-/Plastikfrei Leben in Frankfurt, Ernährungsrat Frankfurt (Lukas Sattlegger)
  • Association for the Study of Animal Behaviour (ASAB) (Deike Lüdtke)
  • British Ecological Society (BES) (Florian D. Schneider)
  • Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse (CGC) (Diana Hummel)
  • Daimler Sustainability Dialogue (Konrad Götz)
  • Deutsche Gesellschaft für Humanökologie e.V., (Egon Becker, Irmgard Schultz)
  • Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS) (Thomas Jahn, Luca Raschewski, Lukas Sattlegger, Lena Theiler) 
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V. (Stefan Liehr)
  • Deutsche UNESCO-Kommission e.V. (DUK) (Thomas Jahn)
  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (Thomas Kluge)
  • DGSKA – Deutsche Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie, AG Umweltethnologie (Thomas Friedrich)
  • European Society for Ecological Economics (ESEE) (Alexandra Lux)
  • Frankfurter Geographische Gesellschaft (FGG) (Robert Lütkemeier)
  • German Water Partnership e.V. (GWP), Regionalforum Afrika, Berlin (Martin Zimmermann, Thomas Kluge)
  • Gesellschaft für Geschichte der Wissenschaften, der Medizin und der Technik (Engelbert Schramm)
  • Gesellschaft für Ökologie (GfÖ) (Florian D. Schneider, Katja Brinkmann)
  • Innovationsnetzwerk Ökosystemleistungen (ESP-DE) (Marion Mehring)
  • International Association of Travel Behaviour Research (IATBR) (Konrad Götz)
  • International Society for Ecological Economics, European Society for Ecological Economics (Alexandra Lux)
  • International Water Association (IWA) (Martina Winker)
  • International Union for Conservation of Nature (IUCN) Commission on Ecosystem Management (CEM), World Commission on Protected Areas (WCPA), and Commission on Environmental, Economic and Social Policy (CEESP) (Denise Margaret Matias)
  • Landesenergieagentur Hessen, Netzwerk Nachhaltige Quartiersentwicklung (Jutta Deffner)
  • Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie (NGU) (Oskar Marg, Luca Raschewski, Lukas Sattlegger, Lena Theiler)
  • Scientists for Cycling Network des ECF (European Cyclists Federation) (Jutta Deffner)
  • SETAC – Society for Environmental Toxicology and Chemistry (Carolin Völker)
  • SRL – Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V. (Jutta Deffner)
  • Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH) (Fanny Frick-Trzebitzky, Johanna Kramm) 
  • Vereinigung Deutscher Wissenschaftler e.V. (VDW) (Egon Becker, Thomas Jahn)