Leistungen

Unsere Beratungskompetenz beruht auf den Ergebnissen aus mehr als 30 Jahren transdisziplinärer Nachhaltigkeitsforschung in den Themenfeldern Wasserressourcen, Landmanagement, Wasserinfrastruktur, Risiko, Mobilität, Quartiersentwicklung, Alltagspraktiken, Klimaschutz und -anpassung, invasive Arten, urbane Biodiversität, transdisziplinäre Methoden, transdisziplinäre Zusammenarbeit.

Management- und Strategieberatung

Wir beraten unsere Auftraggeber bei der Veränderung von Forschungsprozessen hin zu einer inter- und transdisziplinären Forschung.

Wir begleiten unsere Auftraggeber bei der Gestaltung institutioneller Transformationsprozesse hin zu neuen Rollen- und Aufgabenteilungen zwischen den Beteiligten sowie bei der Neugestaltung von Arbeits- und Planungsprozessen. 

Wir unterstützen unsere Auftraggeber bei sozial-ökologischen Veränderungsprozessen. Hier entwickeln wir beispielsweise für Kommunen Klimaanpassungsstrategien oder Strategien zur Quartiersentwicklung. Wir erarbeiten Handlungsempfehlungen und Maßnahmenkataloge sowie Strategien und Konzepte zu Kommunikation und Wissenstransfer.

Evaluation von Forschungsprojekten/-prozessen

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Beratungsleistungen sind formative (begleitende) und summative (bewertende) Evaluationsformate. Hier begleiten wir Forschungsprojekte und -prozesse. Im Mittelpunkt steht das Ziel, die Voraussetzungen für qualitativ hochwertige Forschungsergebnisse zu verbessern. Dazu gehört auch das Initiieren von Lernprozessen sowie Verbesserungen bei der Zusammenarbeit, der Organisation und Koordination, der Wissensintegration und weiterer Schritte im Forschungsprozess. Dadurch wird eine Qualitätssicherung und ein gutes Management von Forschungsprojekten und -prozessen erst möglich. Hier bieten wir unterschiedliche Formate an. Diese reichen von moderierten Projektsitzungen bis hin zu Erhebungen über Einzelinterviews oder Fragebögen.

Analysen und Konzeptentwicklung 

Wir bieten auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse detaillierte Analysen an. Dazu gehören Analysen von Problemlagen über Literatur- und Dokumentenstudien, Medienanalysen, Konfliktanalysen, Risikoanalysen, Vulnerabilitätsanalysen, Akteurs- und Stakeholderanalysen, Politikfeldanalysen, qualitative und quantitative empirische Erhebungen, etwa zur Ermittlung motivationaler, sozialer und struktureller Einflussfaktoren, Akzeptanzanalysen und Wirkungsanalysen.

Aufbauend auf den Ergebnissen unserer Forschung bieten wir zudem Konzepte zum Ressourcenmanagement, zum Risikomanagement, zur Transformation von Infrastrukturen (Verkehr, Wasser, Energie) an. Dabei berücksichtigen wir die notwendigen technischen und sozialen Innovationen.

Schließlich beraten wir unsere Auftraggeber bei der strategischen und konzeptionellen Entwicklung von Transferangeboten. Im Rahmen dieses Wissenstransfers unterstützen wir die Gestaltung von Lernräumen, die die Wissensbedürfnisse der Zielgruppen mit geeigneten Formaten adressieren.

Projektbegleitung / Coaching

Forschungsprojekte und Projektleitungen unterstützen wir durch unsere individuellen Coaching-Angebote beim Auf- und Ausbau transdisziplinärer Kompetenzen. Dazu gehört die Beratung zu Fachthemen, zum Projektmanagement oder zum Umgang mit Herausforderungen beim Projektmanagement.

Capacity Development

Mit unseren Angeboten zum Capacity Development wenden wir uns unter anderem an Ministerien auf Bundes- und Landesebene, Kommunen, Forschungseinrichtungen, kommunale Unternehmen, Behörden, Unternehmensverbände und Unternehmen. Hier bieten wir auf der Grundlage unserer breiten Themenexpertise die Identifikation von Aus-, Fort- und Weiterbildungsbedarfen an und erarbeiten Empfehlungen zu entsprechenden Bildungsformaten bezüglich ihrer Inhalte, Methodik und organisatorischen Ausgestaltung.

Wir konzipieren Aus-, Fort- und Weiterbildungsformate nach individuellem Bedarf und den gewünschten Kompetenzen und Lernzielen und führen Fortbildungen und Seminare durch. Zudem bilden wir Nachwuchswissenschaftler*innen aus und bringen unser sozial-ökologisches und transdisziplinäres Wissen in die interdisziplinäre Gestaltung von Studiengängen und Lehrveranstaltungen ebenso wie in die berufliche Bildung und Weiterbildung ein.
 

Ansprechpartnerin

Mitglied der Institutsleitung
+49 69 7076919-53