Organisation

Das ISOE gliedert sich in sechs Forschungsschwerpunkte als Organisationseinheiten der Forschung. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden unterstützt durch die Bereiche Interne Dienstleistungen, Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Wissenschaftskoordination sowie eine institutseigene Präsenzbibliothek. Hinzu kommen ein Koordinator für Strategische Beratung sowie eine Koordinatorin für Hochschulkooperation und wissenschaftlichen Nachwuchs.

Das ISOE verbindet Organisationsprinzipien einer wissenschaftlichen Einrichtung mit denen eines gemeinnützigen Forschungsunternehmens und hat die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Die Gesellschafterinnen und Gesellschafter des ISOE verstehen sich als treuhänderische Eigentümer/innen und übernehmen die Verantwortung für das langfristige Fortbestehen des ISOE durch Entscheidungen über die strategischen Entwicklungslinien. Sie berufen und kontrollieren die Geschäftsführung und schließen Zielvereinbarungen mit der Institutsleitung ab. Ferner bestellen sie den Wissenschaftlichen Beirat. Sprecherin der Gesellschafterversammlung ist Dr. Alexandra Lux, stellvertretende Sprecherin Dr. Jutta Deffner.

Institutsleitung

Zur Institutsleitung des ISOE gehören Dr. Thomas Jahn (Sprecher und wissenschaftlicher Geschäftsführer), Dr. Diana Hummel, Dr. Martina Winker und Frank Schindelmann (kaufmännischer Geschäftsführer).

Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat berät das ISOE in Fragen der Qualitätssicherung und Vernetzung mit anderen Forschungseinrichtungen. Er unterstützt das ISOE dabei, sein Profil als leistungsstarkes transdisziplinäres Forschungsinstitut der Nachhaltigkeitsforschung weiter zu schärfen. Dem Wissenschaftlichen Beirat des ISOE gehören sieben renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen und Forschungseinrichtungen an:

  • Prof. Dr. Bernd Hansjürgens (Vorsitzender)
    Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ
  • Prof. Dr. Heike Egner
    Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • Prof. Dr. Christoph Küffer
    Hochschule für Technik Rapperswil
  • Prof. Dr. Stephan Lessenich
    Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Prof. Dr. Annette Spellerberg
    TU Kaiserslautern
  • Prof. Dr. Stefan Uhlenbrook
    UNESCO WWAP
  • Prof. Dr. Ines Weller
    Universität Bremen

Finanzierung

Als unabhängige und gemeinnützige Forschungseinrichtung finanziert sich das Institut im Wesentlichen aus wettbewerblich vergebenen öffentlichen Projektmitteln. Außerdem führen wir Aufträge aus für Wirtschaft, Kommunen oder Verbände. Das ISOE erhält eine institutionelle Förderung durch das Land Hessen.