Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier für die Web-Ausgabe klicken.

ISOE-Newsletter

Ausgabe 2/2013

 
 
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

heute werden mehr als 100 verschiedene Arzneimittelwirkstoffe im Wasserkreislauf nachgewiesen. Aktuelle Forschungsprojekte des ISOE zeigen wirkungsvolle Strategien zur Lösung des Problems. Im aktuellen ISOE-Newsletter präsentieren wir Ihnen außerdem die Ergebnisse einer empirischen Befragung von Verbraucherinnen und Verbrauchern zu Wahrnehmung und Akzeptanz des Blauen Engel, die das ISOE für das Umweltbundesamt durchgeführt hat. Wir berichten darüber hinaus über unsere Beteiligung an der Kommunikationsinitiative „Hessen schafft Wissen“. Und schließlich finden Sie wie gewohnt einen Überblick über unsere Termine und Publikationen. 

Wir freuen uns, Ihnen den ISOE-Newsletter mit der aktuellen Ausgabe im neuen Layout und im Text/HTML-Format präsentieren zu können. Sie gelangen so jetzt noch schneller zu den Informationen, die Sie interessieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und verbleiben
mit herzlichen Grüßen aus Frankfurt


Nicola Schuldt-Baumgart

Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Arzneimittelrückstände im Wasser – Lösungen liegen bei den Verursachern


Arzneimittel

Heute werden mehr als 100 verschiedene Arzneimittelwirkstoffe in fast allen Oberflächengewässern, zum Teil auch im Grundwasser und selbst im Trinkwasser nachgewiesen. Rechtliche Regelungen greifen zu kurz. Aktuelle Forschungsprojekte des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung zeigen wirkungsvolle Strategien zur Lösung des Problems. weiterlesen

Der Blaue Engel – ein Klassiker mit Potenzial


Blauer Engel

Seit über 30 Jahren steht der Blaue Engel für besonders umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Damit ist er das älteste Umweltschutzzeichen weltweit. In den vergangenen Jahren wurde das Produktportfolio des Blauen Engel neu ausgerichtet und die Darstellung des Zeichens modernisiert. Seit 2008 ist der Blaue Engel auch das offizielle Klimaschutzzeichen des Bundesumweltministeriums.... weiterlesen

ISOE ist Partner von „Hessen schafft Wissen“


Hessen schafft Wissen

Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung ist Partner der Kommunikationsinitiative „Hessen schafft Wissen“. Die Initiative wurde im November 2012 von der hessischen Landesregierung ins Leben gerufen mit dem Ziel, die vielseitige Wissenschaftslandschaft Hessens, ihre Projekte und Gesichter einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Dadurch soll der Standort Hessen im nationalen wie... weiterlesen

Wie gelingt eine erfolgreiche Umsetzung von Forschungsergebnissen in die Praxis?


Uebersicht

Diese Frage beschäftigte Natur- und SozialwissenschaftlerInnen im Rahmen des Workshops „Sozialwissenschaftliche Methoden der Begleitung von Umsetzungsprozessen transdisziplinärer Forschungsergebnisse“. Die Veranstaltung wurde vom ISOE gemeinsam mit dem Biodiversität und Klima Forschungszentrum BiK-F und dem Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität vom 24. bis 25. Januar in... weiterlesen

Wasser für das südliche Afrika – Neues Forschungsprojekt des ISOE im Rahmen der internationalen Initiative SASSCAL


Sprinbok

In weiten Teilen des südlichen Afrika schwanken die Niederschläge sehr stark. Zudem treten häufig ausgeprägte Dürren auf. Veränderungen des Klimas, Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum aber auch eine intensivere Landwirtschaft erhöhen in dieser semi-ariden Region den Druck auf die Ressource Wasser und beeinflussen damit auch die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Länder im südlichen... weiterlesen

Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main – Neue Lehrveranstaltungen zur Sozialen Ökologie im Sommersemester 2013


Goethe-Universität Frankfurt am Main

Auch im Sommersemester 2013 bieten WissenschaftlerInnen des ISOE an der Goethe-Universität Frankfurt Lehrveranstaltungen zur Sozialen Ökologie an. Die Leitfrage der Sozialen Ökologie ist, wie die krisenhaften Beziehungen zwischen Gesellschaft und Natur erkannt, begriffen und gestaltet werden können. Im Masterstudiengang Umweltwissenschaften leiten PD Dr. Diana Hummel und Dr. Immanuel Stieß das... weiterlesen

Weltwassertag – Frankfurt-Premiere des Dokumentarfilms WaterChanges


Anlässlich des Weltwassertages zeigte das ISOE in Zusammenarbeit mit dem Programmkino Orfeos Erben am 22. März in Frankfurt am Main den Dokumentarfilm WaterChanges von Gerardo Milsztein. Der Film führte die Zuschauer ins nordnamibische Cuvelai-Etosha-Becken. Hier lebt mehr als die Hälfte der namibischen Bevölkerung. Klimatische Extreme prägen diese Region: Auf trockene Winter folgen ausgeprägte Regenzeiten in den Sommermonaten... weiterlesen

Aus dem ISOE

Konrad Götz in Leitungsgruppe von Schweizer Forschungsprogramm gewählt

ISOE-Mobilitätsexperte Konrad Götz ist vom Forschungsrat des Nationalen Forschungsprogramms der Schweiz in die Leitungsgruppe des NFP 71 „Steuerungsmöglichkeiten des Endenergieverbrauchs“ gewählt worden. Es hat zum Ziel, auf übergeordneter Ebene wissenschaftliche Grundlagen sowie praxisorientierte Lösungsansätze für regulatorische Entscheidungen bereitzustellen und energiepolitische Weichenstellungen vorzubereiten. weiterlesen

Termine

20.03.2013 bis 30.10.2013 | Senckenberg Naturmuseum Frankfurt

Vortragsreihe „Planet 3.0 – Klima. Leben. Zukunft"


Seit 15. März zeigt das Senckenberg Naturmuseum Frankfurt die Sonderausstellung „Planet 3.0“. Eine von Senckenberg und dem LOEWE Biodiversität und Klima Forschungszentrum BiK-F gemeinsam organisierte Vortragsreihe greift die Themen der Ausstellung auf. Das ISOE beteiligt sich am 9. Oktober mit einem Vortrag zum Thema Demografischer Wandel. weiterlesen

15.04.2013 bis 18.04.2013 | Ghent, Belgien

ALTER-Net Conference 2013


Das europäische Biodiversitätsnetzwerk ALTER-Net lädt ein, um gemeinsam die Rolle der Wissenschaft bei der Umsetzung der Europäischen Biodiversitätsstrategie (EU 2020) zu diskutieren. ISOE-Biodiversitätsexpertin Marion Mehring stellt ein Poster zum Thema „Transdisciplinary Research – A Framework for Integrated Biodiversity Research“ vor. weiterlesen

23.04.2013 | Humboldt Carré Berlin

Sustainability in Science Symposium


Auf dem Symposium werden Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft die verschiedenen Dimensionen von Nachhaltigkeit in der Forschung und ihre Umsetzung in die Praxis vorstellen. Veranstalter ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Das ISOE verantwortet den Workshop „Nachhaltigkeit in Forschungsprozessen“. weiterlesen

22.04.2013 bis 26.04.2013 | Frankfurt am Main

Africa Business Week 2013


Die Africa Business Week widmet sich der Zusammenarbeit von afrikanischer und europäischer Wirtschaft und zielt auf die Förderung von Kooperationen und Netzwerken ab. ISOE-Wasserexperte Thomas Kluge präsentiert am 24. April Ergebnisse und Erfahrungen aus dem deutsch-namibischen Forschungsprojekt CuveWaters. weiterlesen

23.04.2013 bis 26.04.2013 | Berlin

Wasser Berlin International


Die Messe Wasser Berlin ist die internationale Fachmesse und Kongress für Wasser und Abwasser. Am Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erwartet die BesucherInnen ein besonderes Multimedia-Erlebnis. Im AQUADOME, einer 360°-Projektionskuppel, wird u.a. das vom ISOE geleitete Forschungsprojekt CuveWaters auf beeindruckende Art und Weise inszeniert. weiterlesen

08.05.2013 | Haus am Dom, Frankfurt am Main

Privatbesitz! Wasser trinken verboten! Trinkwasser, die EU und der Markt


Die Europäische Union beabsichtigt, zwei Richtlinien zum Vergaberecht zu reformieren. Das hätte zur Folge, dass die in der Bundesrepublik traditionell kommunal organisierte Wasserversorgung europaweit ausgeschrieben werden müsste. Im Rahmen der Europawoche veranstaltet die Heinrich-Böll-Stiftung Hessen in Kooperation mit dem ISOE zum Thema eine Podiumsdiskussion im Frankfurter Haus am Dom. weiterlesen

18.06.2013 bis 21.06.2013 | Lille, Frankreich

ESEE 2013 Conference: Ecological Economics and Institutional Dynamics


Vom 18. bis 21 Juni 2013 findet im französischen Lille die „10th biennal conference of the European Society for Ecological Economics“ statt. Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung veranstaltet in diesem Rahmen die Special Session „Transdisciplinary Research – Challenges and Opportunities for a Social-Ecological Biodiverstity Research“. weiterlesen

Publikationen

Wissenschaft für eine nachhaltige Entwicklung braucht eine kritische Orientierung. Thomas Jahn (2013). GAIA 22(1), 29–33 Download (pdf, 113 KB)

Der Blaue Engel – ein Klassiker mit Potenzial. Eine empirische Studie zu Verbraucherakzeptanz und Marktdurchdringung des Umweltzeichens. Immanuel Stieß und Barbara Birzle-Harder (2013). Unter Mitarbeit von Matthias Siembab und Esther Schietinger. ISOE-Studientexte, Nr. 20 Download (pdf, 865 KB), Druckversion

Nachhaltige Sanitärsysteme und Bürogebäude – Wie ist das vereinbar? Martina Winker (2013). UmweltMagazin, 3, 20–23 zum Artikel

Klimaanpassung in der Forstwirtschaft. Engelbert Schramm (2013). Ökologisches Wirtschaften, H. 1, 42–45 zum Artikel

Städte: Wie sie in Zukunft wirklich lebenswert werden. Jutta Deffner (2013). Mittagskolumne WiWo Green, 01.03.2013 zum Artikel

Deutsche Bahn: Anarchisch, verspätet und dennoch bequem? Ein Streitgespräch. Konrad Götz (2013). Mittagskolumne WiWo Green, 08.02.2013 zum Artikel

 
 
 

Zur Verwaltung Ihres Newsletter-Abonnements, bitte hier klicken.

 
 

Impressum

Zweimonatlich erscheinender kostenloser elektronischer Newsletter des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung.

Redaktion:
Dr. Nicola Schuldt-Baumgart (ViSdP)
E-Mail: schuldt-baumgart@isoe.de
Melanie Neugart, Danijela Milosevic, Harry Kleespies

Herausgeber:
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 707 69 19-0
Fax +49 (0)69 707 69 19-11
info@isoe.de
www.isoe.de
https://twitter.com/isoewikom

ISSN 2191-1126