Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier für die Web-Ausgabe klicken.

ISOE-Newsletter

ISOE-Newsletter 04/2020

 
 
 

Liebe Leserin, lieber Leser, 

„Bioplastik“ gilt bislang als umweltfreundliche Alternative zu konventionellen, erdölbasierten Kunststoffen. Aber sind diese Biomaterialien weniger bedenklich als herkömmliches Plastik, was ihre chemische Zusammensetzung betrifft? Nein, lautet das Ergebnis der bisher umfassendsten Laborstudie dazu. Unsere Kolleg*innen der Forschungsgruppe PlastX haben dafür Alltagsprodukte aus unterschiedlichen Materialien untersucht: Der Anteil an Produkten aus Biomaterialien, der schädliche Chemikalien enthält, ist genauso hoch wie bei Produkten aus erdölbasiertem Plastik. Lesen Sie mehr zu diesem und weiteren Themen in unserem aktuellen Newsletter.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main 

Nicola Schuldt-Baumgart 
Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

 

Laborstudie zur Toxizität von Produkten aus Biomaterialien: „Bioplastik“ ist keine unbedenkliche Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen +++ Neue Nachwuchsgruppe „regulate“: Forschung für eine nachhaltige Grundwasserbewirtschaftung in Europa +++ Aus der Wissenschaft in die Praxis: Zwei neue Erklärfilme unterstützen Wissenstransfer +++  Leseempfehlung: Der Müll in unseren Meeren – Sinnbild der Wegwerfgesellschaft +++ Hessischer Tag der Nachhaltigkeit: Exkursion an die Weschnitz mit Dialog und Aktion +++ Daseinsvorsorge im Alltag: Verbesserung von Lebensqualität durch interkommunale Kooperation +++ Aus dem ISOE: Neuer Vorsitz des Wissenschaftlichen Beirats +++ Termine +++ Publikationen

 

Laborstudie zur Toxizität von Produkten aus Biomaterialien

„Bioplastik“ ist keine unbedenkliche Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen 

Collage of plastic bags (iStock.com/LightFieldStudios)
 

Sogenanntes „Bioplastik“ gilt als umweltfreundliche Alternative zu konventionellen, erdölbasierten Kunststoffen. Es kann aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden oder kompostierbar sein oder sogar beides. Aber sind diese Biomaterialien weniger bedenklich als herkömmliches Plastik, was ihre chemische Zusammensetzung betrifft? Nein, lautet das Ergebnis der bisher umfassendsten Laborstudie dazu,...Weiterlesen

 

Neue Nachwuchsgruppe „regulate“

Forschung für eine nachhaltige Grundwasserbewirtschaftung in Europa

Crestasee, Schweiz (© Raphael Wild / iStockphoto.com)
 

Grundwasser ist die wichtigste Trinkwasserressource weltweit und zugleich einzigartiger Lebensraum für verschiedene tierische Organismen. Doch der Schutz dieser wertvollen Quelle wird – lokal und global – vernachlässigt. Das gilt auch in den Hotspot-Regionen Europas, in denen Grundwasser verschmutzt und mehr Wasser entnommen wird, als sich nachbilden kann. Der Druck auf die Grundwasserleiter...Weiterlesen

 

Wissenstransfer

Aus der Wissenschaft in die Praxis: Zwei neue Erklärfilme unterstützen Wissenstransfer 

Standbild aus dem Erklärvideo zum Forschungsprojekt LebensRäume
 

Erklärvideos werden als Instrument des Wissenstransfers immer populärer. Aufgabe dieser kurzen Filme ist es, komplexe Zusammenhänge zu veranschaulichen und damit auch abstrakte Inhalte nichtwissenschaftlichen Zielgruppen zugänglich zu machen. Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung hat gemeinsam mit Projektpartnern bereits zwei Erklärfilme produziert: Im Rahmen der Forschungsprojekte...Weiterlesen

 

Leseempfehlung

Der Müll in unseren Meeren – Sinnbild der Wegwerfgesellschaft

 Plastikmüll am Strand von Phu Quoc (Foto: Samantha Dietmar, Fotografisches Atelier unterwegs)
 

Meere und Ozeane faszinieren seit Menschengedenken – als größtes zusammenhängendes Ökosystem der Welt und auch als Sehnsuchtsort für Erholung. Trotzdem wird dieser einzigartige Lebensraum schon seit Jahrhunderten für die Müllentsorgung verwendet. Der exponentielle Anstieg von Abfall in den Meeren, vor allem von Plastik, ist jedoch erst auf moderne Produktions- und Konsummuster zurückzuführen, das...Weiterlesen

 

Hessischer Tag der Nachhaltigkeit

Exkursion an die Weschnitz mit Dialog und Aktion

Die Weschnitz zwischen Weinheim und dem Rhein (Foto: ISOE)
 

Am 10. September 2020 fand der Hessische Tag der Nachhaltigkeit statt. An dem landesweiten Aktionstag konnten eine Vielzahl von Veranstaltungen besucht werden. Das ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung hat in Zusammenarbeit mit dem Gewässerverband Bergstraße und dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald eine Exkursion an die Weschnitz angeboten, ein Nebenfluss des Rheins im Süden Hessens...Weiterlesen

 

Daseinsvorsorge im Alltag

Verbesserung von Lebensqualität durch interkommunale Kooperation

Wochenmarkt in Eschwege (Foto: Thorsten Eschstruth)
 

Der demografische Wandel stellt Kommunen in ländlichen Räumen vor große Herausforderungen. Das Forschungsteam des Projekts „LebensWert“ hat ein Konzept erarbeitet, das Kleinstädte und ihre Umlandgemeinden dabei unterstützen soll, die Lebensqualität ihrer Bewohnerinnen und Bewohner zu erhalten. Die ISOE-Wissenschaftlerinnen Jutta Deffner und Melina Stein stellen in einer aktuellen Publikation...Weiterlesen

Aus dem ISOE

Neuer Vorsitz des Wissenschaftlichen Beirats

Wir begrüßen sehr herzlich Prof. Dr. Stephan Lessenich, Ludwig-Maximilians-Universität München, als neuen Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirats des ISOE. Er übernimmt den Vorsitz von Prof. Dr. Bernd Hansjürgens, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ sowie Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Wir bedanken uns bei Bernd Hansjürgens für die langjährige Zusammenarbeit und kritisch-konstruktive Begleitung des ISOE. Diese hat das Institut auch in schwierigen Zeiten kontinuierlich vorangebracht. Danken möchten wir auch Prof. Dr. Ines Weller, die die Arbeit des ISOE mit ihrer ausgezeichneten Expertise in den Bereichen Nachhaltiger Konsum und Gender & Environment ebenfalls über lange Jahre intensiv begleitet hat.
 

Termine

Darmstädter Tage der Transformation

05.10.2020 - 06.10.2020 | Darmstadt | Schader-Forum

Klimajournalismus nach dem Greta-Effekt: Was sollen Journalisten jetzt wissen, leisten, anders machen?

Workshop im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation. Vortrag Immanuel Stieß „Klimaschutz im Alltag? Einstellungen in der Bevölkerung“ 

 

Darmstädter Tage der Transformation

07.10.2020 | Darmstadt | Schader-Forum

s:ne tF Symposium 2020 – Wege transformativer Forschung

Symposium des Forschungsprojekts „s:ne – Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung“

 

17. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie

08.10.2020 - 09.10.2020 | Universität Hamburg

Behind the Buzzword. Zum Verständnis von Transformation in der Nachhaltigkeitsdebatte

Vortrag Lena Theiler „Wissenschaft und Transformation. Ein Fallbeispiel zum Umgang mit Positionierung und Kommunikation“

 

22.10.2020 | Offenbach | Stadtbibliothek

Nach HALT kommt Nachhaltigkeit

Vortrag Lukas Sattlegger „Verpackungen, Plastik, Müll: Globale Auswirkungen und nachhaltige Alternativen“

 

04.11.2020 | Stadtjugendring Reutlingen

Jugendcafé zum Thema Mobilität

Impulsvortrag Jutta Deffner „Geht es hier, ohne Auto mobil zu sein?“

 

05.11.2020 - 06.11.2020 | Evangelische Akademie Bad Boll

Umdenken – umsteigen – umsteuern. Mobilitätskultur als Schlüssel zur Verkehrswende

Vortrag Jutta Deffner „Einladen zu einer nachhaltigen Mobilitätskultur – Eindrücke aus der transdisziplinären Mobilitätsforschung“

 

Digitale Konferenz der DFG-Kollegforschungsgruppe „Zukünfte der Nachhaltigkeit“

05.11.2020 - 06.11.2020 | Online | Uni-Hamburg & DFG

Dealing with the (Un)Known Unknowns: Praxistheoretische Perspektiven auf sozial-ökologische Krisen

Vortrag Luca Raschewski

 

Ringvorlesung „Konflikte in Gegenwart und Zukunft“

30.11.2020 | Universität Marburg | Zentrum für Konfliktforschung

Leben mit Wölfen – Wie gehen wir mit der Rückkehr großer Wildtiere in unsere Kulturlandschaft um?

Lukas Drees im Gespräch mit Dr. Carsten Nowak 


Weitere Termine finden Sie auf www.isoe.de/aktuelles/termine/ 
 

Publikationen

Anterola, Jeremy/Jan Hendrik Trapp/Herbert Brüning (2020): An den Klimawandel angepasste Wasser- und Grün-Infrastrukturen im Planungsgebiet "Sieben Eichen", Norderstedt - planerische Machbarkeitsstudie. Unter Mitarbeit von Martina Winker. netWORKS-Papers, 35. Berlin: Deutsches Institut für Urbanistik Difu

Deffner, Jutta/Gesa Matthes/Melina Stein/Martina Winker (2020): Ich geh' jetzt mit anderen Augen durch die Stadt. Ergebnisse von Zukunftswerkstätten zur Wahrnehmung und Bedeutung blau-grüner Infrastrukturen in Frankfurt am Main und Stuttgart. ISOE-Materialien Soziale Ökologie, 60. Frankfurt am Main: ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

Germer, Jörn/Björn Ebert/Marius Mohr (2020): Concept for sustainable wastewater treatment and water reuse in the Alentejo, Portugal. A HypoWave Case Study. Stuttgart: Fraunhofer IGB

Götz, Konrad/Georg Sunderer (2020): Mobility orientations. In: Büscher, Monika/Malene Freudendal-Pedersen/Sven Kesselring/Nikolaj Grauslund Kristensen (Hg.): Handbook of Research Methods and Applications for Mobilities. Cheltenham (UK)/Northampton (USA): Edward Elgar, 137-149

Kerber, Heide/Johanna Kramm (2020): Der Müll in unseren Meeren. Ursachen, Folgen, Lösungen. Geographische Rundschau (7/8), 16-20

Schramm, Engelbert/Diana Hummel/Marion Mehring (2020): Die Soziale Ökologie und ihr Beitrag zu einer Gestaltung des Naturschutzes. Natur und Landschaft 95 (9/10), 397-406

Völker, Carolin/Johanna Kramm (2020): Dem Mikroplastik auf der Spur. Spektrum der Wissenschaft (9), 58-65

Winker, Martina/Katharina Braun/Konrad Götz/Klaus Kümmerer/Katja Moch/Roman Seidl/Michael Müller/Petra Mußler/Karina Witte/Günther Hanke (2020): Die Apotheke als zentraler Ort für den (umwelt-)bewussten Umgang mit Arzneimitteln. Im Auftrag des Umweltbundesamtes. UBA-Texte, 146. Berlin

Winker, Martina/Konrad Götz/Klaus Kümmerer/Katja Moch/Roman Seidl (2020): Wissensvermittlung zu Arzneimittelrückständen im Wasser. Lehr- und Fortbildungskonzepte für Apothekerinnen und Apotheker. Im Auftrag des Umweltbundesamtes. Leitfäden und Handbücher Berlin

Zimmermann, Lisa/Andrea Dombrowski/Carolin Völker/Martin Wagner (2020): Are bioplastics and plant-based materials safer than conventional plastics? In vitro toxicity and chemical composition. Environment International (106066)

Zimmermann, Lisa/Sarah Göttlich/Jörg Oehlmann/Martin Wagner/Carolin Völker (2020): What are the drivers of microplastic toxicity? Comparing the toxicity of plastic chemicals and particles to Daphnia magna. Environmental Pollution 267 (115392)

Zimmermann, Martin/Melina Stein (2020): Sicherung der Daseinsvorsorge durch interkommunale Kooperation. Strategischer Austausch in den Handlungsfeldern Wohnen und Siedlungswasserwirtschaft. In: Abt, Jan/Lutke Blecken/Stephanie Bock/Julia Diringer/Katrin Fahrenkrug (Hg.): Kommunen innovativ: Lösungen für Städte und Regionen im Demografischen Wandel - Ergebnisse der BMBF-Fördermaßnahme, Berlin


Weitere Publikationen finden Sie auf www.isoe-publikationen.de.

 
 
 

Zur Verwaltung Ihres Newsletter-Abonnements, bitte hier klicken.

 
 

Impressum

Zweimonatlich erscheinender kostenloser elektronischer Newsletter des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung.

Redaktion:
Dr. Nicola Schuldt-Baumgart (ViSdP)
E-Mail: schuldt-baumgart@isoe.de
Melanie Neugart, Danijela Milosevic, Harry Kleespies

Herausgeber:
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 707 69 19-0
Fax +49 (0)69 707 69 19-11
info@isoe.de
www.isoe.de
https://twitter.com/isoewikom

ISSN 2191-1126