Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier für die Web-Ausgabe klicken.

ISOE-Newsletter

ISOE-Newsletter 04/2021

 
 
 

Liebe Leserin, lieber Leser, 

wir freuen uns sehr auf unser Symposium „Krise, Katastrophe, Normalität – die Verantwortung der Wissenschaft für die Zukunftsgestaltung“. Es ist seit langen Monaten und vielen Online-Veranstaltungen unsere erste nicht-virtuelle Veranstaltung. Inhaltlich bleiben wir jedoch beim Thema Krise. Denn nicht nur die Corona-Pandemie offenbart, wie konfliktreich und komplex Krisen der Gegenwart sein können und wie eng Katastrophe und Normalität beieinanderliegen. Welche Rolle kommt der Wissenschaft in diesen Zeiten zu? Diese Frage werden die Gäste unseres Symposiums diskutieren. Über die Inhalte der Diskussion werden wir dann in der nächsten Ausgabe unseres Newsletters berichten.

Aber jetzt wünschen Ihnen erst einmal eine anregende Lektüre unseres aktuellen Newsletters.


Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main

Nicola Schuldt-Baumgart 
Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

 

ISOE-Symposium „Krise, Katastrophe, Normalität – die Verantwortung der Wissenschaft für die Zukunftsgestaltung“ +++ Lehrveranstaltungen des ISOE im Wintersemester +++ Sustainable Development Goals: Modelle zur Messung von Nachhaltigkeit bilden gesellschaftliches Wohlergehen nur unvollständig ab +++ Technologie- und Wissenstransfer für nachhaltige Wasserinfrastrukturen +++ ISOE ist Mitglied im Sustainable Development Solutions Network Germany +++ Forschungskooperation mit Bangladesch für bessere Notfallmedizin bei Überflutungen +++ Citizen-Science: Frankfurt zählt seine Insektenhotels +++ ISOE-Blog +++ Aus dem ISOE +++ Termine +++ Publikationen 

 

ISOE-Symposium zur Verabschiedung von Thomas Jahn

Krise, Katastrophe, Normalität – die Verantwortung der Wissenschaft für die Zukunftsgestaltung

Vector illustration (amiak - adobe.stock.com)
 

Die Krisen unserer Zeit sind vielfältig. Sie dominieren Schlagzeilen, Diskussionen und den Alltag vieler Menschen. Nicht nur die Corona-Pandemie offenbart dabei, wie konfliktreich und komplex Krisen der Gegenwart sein können und wie eng Katastrophe und Normalität beieinanderliegen. Welche Rolle kommt der Wissenschaft in diesen Zeiten zu? Dieser Frage widmet sich das Symposium „Krise, Katastrophe,...Weiterlesen

 

Wintersemester 2021/22

Lehrveranstaltungen des ISOE zur Sozialen Ökologie

Studierende im Uni Hörsaal (©Kzenon/Fotolia)
 

Auch im Wintersemester bieten Wissenschaftler*innen des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung wieder Lehrveranstaltungen zu Themen aus der Nachhaltigkeitsforschung und zur Sozialen Ökologie an. Neben Veranstaltungen an der TU Darmstadt und an der Leuphana Universität Lüneburg finden auch wieder ISOE-Seminare im Umweltmaster der Goethe-Universität Frankfurt am Main statt. Darüber hinaus...Weiterlesen

 

Sustainable Development Goals

Modelle zur Messung von Nachhaltigkeit bilden gesellschaftliches Wohlergehen nur unvollständig ab

Sustainable Development Goals painted on the outside wall of the UN House in Ulaanbataar, Mongolia (Photo: Lukas Drees/ISOE)
 

Hitzewellen, Überschwemmungen und Stürme – die jüngsten Extremwetterereignisse haben verdeutlicht, was der aktuelle 6. Sachstandsbericht des IPCC wissenschaftlich beschreibt: Das Erdsystem ist in Turbulenzen geraten, seine planetaren Grenzen sind erreicht. Nicht nur das Klima ist betroffen, sondern auch die Biodiversität, das Süßwasser und die Landsysteme. In der Folge häufen sich humanitäre...Weiterlesen

 

Forschungsprojekt AQUA-Hub India

Technologie- und Wissenstransfer für nachhaltige Wasserinfrastrukturen

Photo: Stefan Liehr/ISOE
 

Indiens Städte wachsen rasant und benötigen eine leistungsfähige Infrastruktur für die Versorgung mit Wasser und für die Entsorgung von Abwasser. Doch der Ausbau der Infrastruktur kann mit dem Bevölkerungswachstum kaum mithalten. Eine Forschungskooperation von ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung, Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnologie IGB, Landesagentur...Weiterlesen

 

Sustainable Development Solutions Network Germany

ISOE ist Mitglied im Netzwerk führender deutscher Wissensorganisationen

Der Farbkanon der Sustainable Development Goals. Foto: Henry St. John – stock.adobe.com
 

Das ISOE ist im Sustainable Development Solutions Network Germany – kurz SDSN Germany – aufgenommen worden. In dem 2014 gegründeten Netzwerk kooperieren führende deutsche Wissensorganisationen sowie Partner aus Wirtschaft und Gesellschaft, um eine nachhaltige Entwicklung Deutschlands und deutsches Engagement für nachhaltige Entwicklung in der Europäischen Union (EU) und weltweit zu fördern. Mit...Weiterlesen

 

Forschungskooperation mit Bangladesch für bessere Notfallmedizin bei Überflutungen

Katastrophenschutz weltweit stärken und voneinander lernen

Bangladesh. Foto: Eduardo López - stock.adobe.com
 

Eine bessere medizinische Notfallversorgung bei Flutkatastrophen in Bangladesch sieht das Forschungsprojekt „FlutNetz“ von Wissenschaftlern der Goethe-Universität Frankfurt, der RWTH Aachen und des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung Frankfurt zusammen mit Partnern aus Bangladesch vor. 2020 wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine Förderung des Projekts von...Weiterlesen

 

Citizen-Science-Aufruf zum Erhalt der Artenvielfalt

Frankfurt am Main zählt seine Insektenhotels

Mason bees at an insect hotel in spring. Foto: Sabine Se - stock.adobe.com
 

Städte können Rückzugsorte für Insekten sein. Abseits vom Pestizid- und Düngemitteleinsatz der Landwirtschaft bieten sich ihnen im urbanen Raum geeignete Habitate. Doch nicht alle Insekten sind den Menschen in der Stadt gleich willkommen. Das wollen Frankfurter Forschungs- und Umwelteinrichtungen unter der Leitung des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung ändern. Sie rufen zur Bildung...Weiterlesen

ISOE-Blog „Soziale Ökologie. Krise – Kritik – Gestaltung“

Wie man die gemeinsame Forschung im Reallabor erfolgreich gestalten kann – Einsichten aus der Begleitforschung in der Diskussion

 

Das transdisziplinäre Format „Reallabor“ erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Wissenschaft und Gesellschaft forschen hier eng und in experimenteller Weise zusammen, um so gemeinsam zu lernen und gesellschaftlichen Wandel sowohl zu fördern als auch besser zu verstehen. Reallabore sollen dabei auch über das Projektende hinaus Wirksamkeit entfalten und die Übertragung der erarbeiteten eigenen ... Weiterlesen

Soziale Teilhabe durch nachhaltigen Konsum: aus der Forschung in die Praxis

 

Jugendliche aus prekären Milieus gehören aufgrund ihrer ökonomischen Situation üblicherweise nicht zu den primären Zielgruppen des Marketings. Gleichzeitig sind für Jugendliche und junge Erwachsene beim Konsum eher Motive wie soziale Teilhabe und Anerkennung und weniger das Thema Umwelt handlungsleitend. Außerdem zeigen Forschungen, dass die soziale Teilhabe unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen durch ... Weiterlesen

Promovieren in transdisziplinären Forschungsprojekten: Sprungbrett oder Stolperstein für den wissenschaftlichen Nachwuchs?

 

Immer mehr Nachwuchswissenschaftler*innen promovieren im Rahmen von transdisziplinären Verbundprojekten. Das eröffnet eine Reihe von Chancen, birgt aber zugleich eine Reihe von Risiken. Eine kürzlich veröffentlichte empirische Studie geht den spezifischen Herausforderungen, Schwierigkeiten, aber auch den Vorteilen einer „transdisziplinären Promotion“ nach und leitet daraus Handlungserfordernisse ab ... Weiterlesen

Aus dem ISOE

Flurina Schneider zum Mitglied der Steuerungsgruppe der Future Earth Pathways Initiative ernannt

Flurina Schneider, wissenschaftliche Geschäftsführerin des ISOE, ist zum Mitglied der Steuerungsgruppe der Future Earth Pathways Initiative ernannt worden. Ziel der Initiative ist es, die transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung zu fördern und integrative Antworten zu geben, die den dringenden Bedarf an Wissen und Verständnis für systemische Interaktionen, konkurrierende Entwicklungsagenden und Veränderungen in konkreten Kontexten adressieren. Mehr unter: https://futureearth.org/initiatives/earth-targets-initiatives/science-based-pathways/

 

Gedenken an Clemens Klockner

Wir trauern um Clemens Klockner. Der Soziologe und Politologe verstarb am 31. Juli im Alter von 77 Jahren. Clemens Klockner war dem ISOE über viele Jahre als kritischer Wegbegleiter und profunder Ratgeber verbunden. Insbesondere in der Zeit von 1989 bis 2005 unterstützte und begleitete er tatkräftig das Institut als optimistischer und inspirierender Beirat. Noch weit darüber hinaus waren sein Rat, seine Klugheit und seine besondere Kenntnis der hessischen Wissenschaftslandschaft, gerade in schwierigen Phasen der Institutsentwicklung, von besonderer Bedeutung. Vor allem aber war Klockner mit seinem unermüdlichen Engagement und einem ausgeprägten Gespür für zukünftige Entwicklungen eine der prägenden Persönlichkeiten für die Wissenschaftspolitik in Deutschland. Das gilt in besonderem Maße für die Weiterentwicklung der deutschen Hochschullandschaft und hier der Fachhochschulen. So war Klockner lange Jahre Vizepräsident und Sprecher der Fachhochschulen innerhalb der Hochschulrektorenkonferenz und von 2001 bis 2007 für zwei Wahlperioden Mitglied im Wissenschaftsrat und weiteren hochschulpolitischen Gremien. Die Kolleginnen und Kollegen des ISOE werden sich dankbar an Clemens Klockner erinnern.

 

Termine

Symposium

26.09.2021 - 30.09.2021 | Amman, Jordanien | INWRDAM, Kyoto University

6th International Symposium on Flash Floods in Wadi Systems

Vortrag Katja Brinkmann „Integrated vulnerability analysis for flash flood risk management in Jordan“

 

Symposium

26.09.2021 - 30.09.2021 | Amman, Jordanien | INWRDAM, Kyoto University

6th International Symposium on Flash Floods in Wadi Systems

Vortrag Katja Brinkmann „Integrated vulnerability analysis for flash flood risk management in Jordan“

 

Tagung

28.09.2021 - 29.09.2021 | Wallonie, Belgien / online | AWEX

Wasser & Erde

Vortrag Martina Winker „Neuartige Lösungen für die Wiederverwendung von Grauwasser im städtischen Umfeld: Piloterfahrungen aus Frankfurt, Hamburg und Stuttgart“

 

Konferenz

30.09.2021 - 01.10.2021 | online | Fraunhofer Gesellschaft / Morgenstadt Innitiative

Digitale Morgenstadt Konferenz: „Wasser in der Morgenstadt“

Vortrag Martina Winker „Blau-grün-graue Infrastrukturen und ihr Beitrag zur klimagerechten Stadtentwicklung“

 

Symposium

01.10.2021 | Haus am Dom, Frankfurt am Main | ISOE

Krise, Katastrophe, Normalität – Die Verantwortung der Wissenschaft für die Zukunftsgestaltung

Symposium und Festveranstaltung anlässlich der Verabschiedung von Dr. Thomas Jahn als wissenschaftlichem Geschäftsführer des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung

 

Aktionswoche „Achtung Artenvielfalt!“

08.10.2021 | Frankfurt am Main | ISOE

Den Insekten auf der Spur: Was jede*r Einzelne zum Schutz der Insektenvielfalt tun kann. Ein gemeinsamer Stadtspaziergang mit Wissenschaftler*innen

Städte spielen inzwischen eine wichtige Rolle beim Erhalt der Artenvielfalt. Vor allem Insekten finden jenseits von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln in vielen Städten Rückzugsorte. Doch nicht alle...

 

Ringvorlesung

13.10.2021 | Bucerius Law School, Hamburg | Studium generale und Green Office der Bucerius Law School

Zukunft Klimawandel – Herausforderungen einer vorhersehbaren Krise

Vortrag Marion Mehring „Biodiversität, die gegenwärtige Situation und existierende Herausforderungen (tbc)“

 

Konferenz

23.10.2021 - 29.10.2021 | online | IGC-IRC National Organizing Committee

Joint International Grassland and International Rangeland Congress 2021

Vortrag Robert Lütkemeier „Stakeholder attitudes towards wildlife-based land use in Namibia’s Kunene Region“

 

Konferenz

23.10.2021 - 29.10.2021 | online | IGC-IRC National Organizing Committee

Joint International Grassland and International Rangeland Congress 2021

Vortrag  Katja Brinkmann „Rangeland management in Namibia in the face of looming desertification: Insights from the freehold farmers’ perspective“

 

Konferenz

02.11.2021 - 05.11.2021 | Lissabon / online | NOVA School of Science and Technology/Faculty of Sciences of University of Lisbon

T2M 2021 conference – Mobilities in Transition: Circulation, Appropriation, Globalization

Vortrag Luca Nitschke „Everyday resistance, re-embedding and commoning: Non-commercial carsharing and the contestation of automobility“

 

 

11. Fachsymposium Stadtgrün

10.11.2021 - 11.11.2021 | Berlin / hybrid | Julius Kühn‐Institut und BMEL

Wie viel Grün braucht die Stadt? Auf dem Weg zur resilienten grünen Infrastruktur

Vortrag Stephan Liehr „Modellierung der Entfaltung von Klimawirkungen im Quartier“

 

Konferenz

24.11.2021 | Bremen | ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

ver.di-Wasserwirtschaftskonferenz

Vortrag Stefan Liehr „Wasserwende – Kreislaufführung von Wasser als Voraussetzung für das Erreichen des Ziel 6 für Nachhaltige Entwicklung – Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen“

 

Konferenz

25.11.2021 | online | Institut für Protest- und Bewegungsforschung (ipb)

ipb Jahrestagung 2021: Soziale Bewegungen und die soziale Frage

Vortrag Markus Rauchecker „Transgenic Soy as Political and Resistance Crop in Argentina – The Struggle about Control and Rent Appropriation between the State, Seed Corporations and Soy Farmers“


Weitere Termine finden Sie auf www.isoe.de/aktuelles/termine/ 
 

Publikationen

Bergmann, Matthias (2021): Ein Projekt beginnen: Konzeptionelle und methodische Hinweise für transdisziplinäre Forschung in Gesundheitsförderung und Prävention. In: Niederberger, Marlen/Emily Finne (Hg.): Forschungsmethoden in der Gesundheitsförderung und Prävention. Wiesbaden: Springer VS, 781-806

Brand, Ulrich/Barbara Muraca/Éric Pineault/Marlyne Sahakian/Anke Schaffartzik/Andreas Novy/Christoph Streissler/Helmut Haberl/Viviana Asara/Kristina Dietz/Miriam Lang/Ashish Kothari/Tone Smith/Clive Spash/Alina Brad/Melanie Pichler/Christina Plank/Giorgos Velegrakis/Thomas Jahn/Angela Carter/Qingzhi Huan/Giorgos Kallis/Joan Martinez-Alier/Gabriel Riva/Vishwas Satgar/Emiliano Teran Mantovani/Michelle Williams/Markus Wissen/Christoph Görg (2021): From planetary to societal boundaries: an argument for collectively defined self-limitation. Sustainability: Science, Practice and Policy 17 (1), 265-292

Danet, Alain/Florian D. Schneider/Fabien Anthelme/Sonia Kéfi (2021): Indirect facilitation drives species composition and stability in drylands. Theoretical Ecology 14 (2), 189-203

Deffner, Jutta (2021): Die Idee vom Genug. Teilhabe und Ressourcenschonung in Stadtquartieren stärken. (2/2021), 78-79

Deffner, Jutta/Konrad Götz/Thomas Klinger (2021): Das Konzept der Mobilitätskultur als Analyse- und Gestaltungsinstrumentarium für die Nachhaltigkeitstransformation. In: Gies, Jürgen/Felix Huber/Oliver Mietzsch/Claudia Nobis/Ulrike Reutter/Roman Ringwald/Katalin Saary/Oliver Schwedes (Hg.): Handbuch der kommunalen Verkehrsplanung. Herbert Wichmann Verlag, 1-22

Drees, Lukas/Robert Lütkemeier/Heide Kerber (2021): Necessary or oversimplification? On the strengths and limitations of current assessments to integrate social dimensions in planetary boundaries. Ecological Indicators 129 (October), 108009

Frick-Trzebitzky, Fanny/Robert Lütkemeier (2021): Groundwater: De-localized Resources in the Anthropocene. ISOE Blog Soziale Ökologie. Krise - Kritik - Gestaltung

Friedrich, Thomas/Immanuel Stieß (2021): Enhancing stakeholders' acceptance of trigeneration heating and cooling systems: Recommendations from the TRI-HP stakeholder process. Brüssel: European Commission

Friedrich, Thomas/Immanuel Stieß (2021): Social acceptance of innovative RE H/C systems: barriers, hindrances, drivers and incentives. Brüssel: European Commission

Grossmann, Katrin/James JT Connolly/Malgorzata Dereniowska/Giulio Mattioli/Luca Nitschke/Nicola Thomas/Anais Varo (2021): From sustainable development to social-ecological justice: Addressing taboos and naturalizations in order to shift perspective. Environment and Planning E: Nature and Space

Kluge, Thomas (2021): Handbook of Water Resources Management: Discourses, Concepts and Exemples. Rezension. gwf-Wasser/Abwasser 162 (7-8), 97

Kramm, Johanna/Carolin Völker (2021): "Wir müssen an allen Schrauben drehen". Interview. Forscht mit! Das Magazin der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" 11 (3), 18-20

Lehmann, Gerlind U.C./Nikita Bakanov/Martin Behnisch/Sarah J. Bourlat/Carsten A. Brühl/Lisa Eichler/Thomas Fickel/Matthias F. Geiger/Birgit Gemeinholzer/Thomas Hörren/Sebastian Köthe/Alexandra Lux/Gotthard Meinel/Roland Mühlethaler/Hanna Poglitsch/Livia Schäffler/Ulrich Schlechtriemen/Florian D. Schneider/Ralf Schulte/Martin Sorg/Maximilian Sprenger/Stephanie J. Swenson/Wiltrud Terlau/Angela Turck/Vera M.A. Zizka (2021): Diversity of Insects in Nature protected Areas (DINA): an interdisciplinary German research project. Biodiversity and Conservation 30 (8-9), 2605-2614

Liehr, Stefan/Deike U. Lüdtke (2021): Hamburger Wasserverbrauchsstudie 2021 - Begleit-Analyse der Ergebnisse. Hamburg Wasser

Lingen, Kilian/Florian D. Schneider (2021): Luftschadstoffreduzierende vertikale Begrünung für den Citytunnel Darmstadt. Initiative Essbares Darmstadt

Lundsgaard-Hansen, Lara M./Florence Metz/Manuel Fischer/Flurina Schneider/Win Myint/Peter Messerli (2021): The making of land use decisions, war, and state. Journal of Land Use Science

Lux, Alexandra/Thomas Fickel/Florian D. Schneider (2021): DINA - Diversität von Insekten in Naturschutz-Arealen. Umfangreiches Forschungsprojekt zum Insektenschwund. In: NABU - Naturschutzbund Deutschland (Hg.): Newsletter DINA (2/2021), Berlin

Lux, Alexandra/Lena Theiler (2021): Prozessbegleitende Evaluation von Kommunikations- und Partizipationsformaten im Themenfeld Bioökonomie. Evaluationskonzept BioKompass. ISOE-Materialien Soziale Ökologie, 66. Frankfurt am Main: ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

Marg, Oskar/Niko Schäpke (2021): Wie man die gemeinsame Forschung im Reallabor erfolgreich gestalten kann - Einsichten aus der Begleitforschung in der Diskussion. ISOE Blog Soziale Ökologie. Krise - Kritik - Gestaltung

Mehring, Marion/Diana Hummel/Florian D. Schneider (2021): Biodiversität im Anthropozän. Ein sozial-ökologischer Ansatz zur Bewertung von Biodiversität. Ökologisches Wirtschaften 36 (3), 46-50

Rogga, Sebastian/Jana Zscheischler (2021): Promovieren in transdisziplinären Forschungsprojekten: Sprungbrett oder Stolperstein für den wissenschaftlichen Nachwuchs? ISOE Blog Soziale Ökologie. Krise - Kritik - Gestaltung

Sauer, Arn/Immanuel Stieß (2021): Accounting for gender in climate policy advice: adapting a gender impact assessment tool to issues of climate change. Impact Assessment and Project Appraisal 39 (3), 262-273

Schneider, Florian D./Anna Brietzke/Marion Mehring (2021): Winzige Nachbarn unter der Lupe. Das Insektenhotel im eigenen Garten als Beitrag zu Biodiversität und Umweltbildung. Frankfurt am Main: ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

Schneider, Florian D./Anke Schmitz (2021): "Wir leben in einer Welt der Verflechtungen". Interview. Grünes Blut Garteninterviews

Schneider, Flurina/Theresa Tribaldos (2021): Finding ways to sustainability through the "network compass". Bern, Switzerland: Centre for Development and Environment (CDE), University of Bern

Schramm, Engelbert/Martina Winker/Martin Zimmermann (2021): Resilienz im Wasserversorgungssystem: Klimaadaption durch neue Vernetzungen. bbr Leitungsbau Brunnenbau Geometrie 72 (9), 50-53

Stieß, Immanuel (2021): Soziale Teilhabe durch nachhaltigen Konsum: aus der Forschung in die Praxis. ISOE Blog Soziale Ökologie. Krise - Kritik - Gestaltung

Winker, Martina/Jan Hendrik Trapp/Engelbert Schramm (2021): Mehrwert der Klimagerechtigkeit für die Klimaanpassung in Kommunen. Dargelegt am Beispiel blau-grüner Infrastrukturen. Transforming Cities (3), 68-73

Zimmermann, Lisa/Zdenka Bartosova/Katharina Braun/Jörg Oehlmann/Carolin Völker/Martin Wagner (2021): Plastic Products Leach Chemicals That Induce In Vitro Toxicity under Realistic Use Conditions. Environmental Science and Technology


Weitere Publikationen finden Sie auf www.isoe-publikationen.de.

 
 
 

Zur Verwaltung Ihres Newsletter-Abonnements, bitte hier klicken.

 
 


Zweimonatlich erscheinender kostenloser elektronischer Newsletter des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung. 

ISSN 2191-1126

Redaktion:
Dr. Nicola Schuldt-Baumgart (ViSdP)
E-Mail: schuldt-baumgart@isoe.de
Melanie Neugart, Danijela Milosevic, Harry Kleespies

Herausgeber:
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 707 69 19-0
Fax +49 (0)69 707 69 19-11
info@isoe.de
www.isoe.de

Folgen Sie uns: twitter.com/isoewikom | facebook.com/ISOE.Forschungsinstitut | instagram.com/isoe_institut  ISOE-Blog: https://isoe.blog

Impressum | Datenschutz