Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier für die Web-Ausgabe klicken.

ISOE-Newsletter

Ausgabe 5/2017

 
 
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Wissenstransfer mit hohem Unterhaltungswert und großem Publikumszuspruch – so könnte man unseren zweiten Science Slam beschreiben: Für unsere „Wissenschaftsgeschichten im Anthropozän“ haben im November wieder vier junge WissenschaftlerInnen ideenreich ihre Forschungsprojekte für eine nachhaltige Entwicklung präsentiert.

Mit dem letzten Newsletter in 2017 machen wir Sie gerne auch auf unseren gerade erschienenen Institutsbericht aufmerksam. Sie finden darin einen Überblick über unsere aktuellen Forschungsarbeiten.

Das gesamte Team des ISOE wünscht Ihnen schöne und erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main

Nicola Schuldt-Baumgart

Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit


Wissenschaftsgeschichten im Anthropozän: Science Slam zum Thema Nachhaltigkeit


Wie könnten Wege zu mehr Nachhaltigkeit aussehen? In einer Zeit, in der der Mensch die Erde so maßgeblich prägt, dass eine erdgeschichtliche Epoche – das Anthropozän – nach ihm benannt wird, muss er sich fragen, wie er mit den Folgen umgehen kann. Klimawandel, Schadstoffe in der Umwelt oder Konsumverhalten – die Handlungsfelder für Nachhaltigkeit sind so vielfältig wie die Ideen und... weiterlesen

Institutsbericht 2017 des ISOE erschienen


Institutsbericht 2017

Der Institutsbericht 2017 des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung ist erschienen. Darin informieren wir über unsere Forschungs- und Beratungstätigkeit des zurückliegenden Jahres und stellen eine Vielzahl neuer Projekte vor.  weiterlesen

Zukunftsstadt: ISOE bei BMBF-Vernetzungskonferenz in Frankfurt am Main


Frankfurt am Main

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will die Zukunftsfähigkeit von Städten erhöhen und hat dafür 2016 die beiden Fördermaßnahmen „Nachhaltige Transformation urbaner Räume“ und „Umsetzung der Leitinitiative Zukunftsstadt“ auf den Weg gebracht. Nun findet in Frankfurt am Main die erste Vernetzungskonferenz für die beteiligten Projekte statt. Das ISOE – Institut für... weiterlesen

Studie Mobiles Baden-Württemberg: Szenarien für eine nachhaltige Mobilität


Multioptionalität

Wie könnte eine nachhaltige Verkehrsgestaltung in Baden-Württemberg aussehen, die nicht nur den Ressourcen- und Klimaschutz in den Blick nimmt, sondern auch die wirtschaftlichen Konsequenzen berücksichtigt? Zu dieser Frage hat die Baden-Württemberg Stiftung 2015 in Kooperation mit dem BUND-Landesverband eine Analyse in Auftrag gegeben: Die nun veröffentlichte Studie „Mobiles Baden Württemberg –... weiterlesen

Aktuelle Einblicke in die Soziale Ökologie: Special Issue der Zeitschrift Sustainability als Buchedition erschienen


Sustainability Icon

Die Soziale Ökologie hat in den letzten Jahrzehnten wichtige Beiträge zur Nachhaltigkeitsforschung geleistet. Als Wissenschaft von den gesellschaftlichen Naturverhältnissen wurde sie seit den späten 1980er-Jahren entwickelt. Heute gilt dieser Ansatz, der komplexe Umweltprobleme auf krisenhafte Beziehungen zwischen Gesellschaft und Natur zurückführt, als grundlegend für eine Forschung für... weiterlesen

Lebensmittelverpackungen: Alternativen zu Plastik, Alu & Co.


Plastikverpackungen

Lebensmittelverpackungen sind so nützlich wie umstritten. Plastik, Karton oder Aluminium – mit diesen Materialien sind Lebensmittel von der Produktion über den Transport bis zum Verzehr gut geschützt. Doch Herstellung und Entsorgung belasten die Umwelt. Zudem können die Materialien bedenkliche Stoffe enthalten. Mit möglichen Lösungen für das Verpackungsproblem beschäftigte sich am 7. Dezember... weiterlesen

Leseempfehlung: Auswirkungen von Mikroplastik auf Umwelt und Gesellschaft


Das Thema Mikroplastik hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit erfahren, denn die für das bloße Auge kaum sichtbaren Kleinstpartikel sind inzwischen überall auf der Welt nachweisbar: in den Flüssen Europas ebenso wie in den Seen der Mongolei oder am Ende ihrer Reise – in den Meeren und Ozeanen der Erde. Wasserlebewesen gelten als gefährdet, weil sie die winzigen Plastikteile mit der Nahrung... weiterlesen

UN-Klimagipfel in Bonn: Genderperspektive für eine gerechte Klimaschutzpolitik


COP23

In der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen haben Genderfragen in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Denn längst ist deutlich geworden, dass Männer und Frauen nicht nur unterschiedlich zum Klimawandel beitragen, sie sind auch in unterschiedlichem Maß von den Folgen betroffen. Eine Begleitveranstaltung zum UN-Weltklimagipfel in Bonn am 16. November unter Beteiligung des... weiterlesen

Ideenwettbewerb Der Blaue Engel: Auszeichnung für kluge Kampagnenkonzepte


Im nächsten Jahr feiert das älteste Umweltzeichen der Welt sein 40-jähriges Bestehen. Seit 1978 weist das Logo des Blauen Engel auf besonders umweltschonende Produkte und Dienstleistungen hin, mehr als 12 000 Produkte tragen das renommierte Siegel. Es gilt als zentraler Kompass für umweltfreundliche Kaufentscheidungen, und dennoch ist dieses Umweltzeichen der jungen Generation kaum bekannt, wie... weiterlesen

Aus dem ISOE

Laura Woltersdorf mit dem Forschungspreis „Transformative Wissenschaft“ ausgezeichnet


Laura Woltersdorf

Dr. Laura Woltersdorf ist mit dem Forschungspreis „Transformative Wissenschaft“ ausgezeichnet worden. Die Umweltwissenschaftlerin erhielt den in diesem Jahr zum ersten Mal vergebenen Preis am 5. Dezember bei einer feierlichen Veranstaltung in Berlin. Ausgezeichnet wurde sie für den transdisziplinären Ansatz ihrer Forschungsarbeit, mit der sie ein Bewertungskonzept zur Nachhaltigkeit eines... weiterlesen

Termine (Auswahl)

12.12.2017 bis 14.12.2017 | Gent, Belgien

Ecology Across Borders


Posterpräsentation Marion Mehring „Interaction between biodiversity and demographic change: A misinterpreted relation?“ weiterlesen

13.12.2017 bis 14.12.2017 | Frankfurt am Main

Vernetzungskonferenz Zukunftsstadt


Impulsvortrag Martina Winker „Resilient networks: Beiträge von städtischen Versorgungssystemen zur Klimagerechtigkeit (netWORKS 4 )“ weiterlesen

16.01.2018 bis 17.01.2018 | Osnabrück

DBU/DWA-Expertengespräch „Wassersensible Zukunftsstadt“


Vortrag Martina Winker „Beitrag der Wasserinfrastruktur zur Anpassung an den Klimawandel: die Akteure im Zusammenspiel“ weiterlesen

Weitere Termine finden Sie auf unserer Website.

Publikationen (Auswahl)

Kramm, Johanna/Melanie Pichler/Anke Schaffartzik/Martin Zimmermann (Hg.) (2017): Social Ecology. State of the Art and Future Prospects. Printed Edition of the Special Issue Published in Sustainability. Basel: MDPI

Blanck, Ruth/Florian Hacker/Dirk Arne Heyen/Wiebke Zimmer/Jutta Deffner/Konrad Götz/Georg Sunderer/Sylvia Stieler/Andrej Cacilo/Thomas Ernst (2017): Mobiles Baden-Württemberg. Wege der Transformation zu einer nachhaltigen Mobilität. Unter Mitarbeit von Thomas Bergmann, Rainer Grießhammer, Theresa Kirchweger, Manuela Schönau, Katja Schuhmacher und Melina Stein. Bildung, 87. Stuttgart: Baden-Württemberg Stiftung gGmbH

Hummel, Diana/Immanuel Stieß (2017): Social ecology: a transdisciplinary approach to gender and environment research. In: MacGregor, Sherilyn (Hg.): Routledge Handbook of Gender and Environment. London/New York, 186-201

Kramm, Johanna/Carolin Völker (2017): Understanding the Risks of Microplastics: A Social-Ecological Risk Perspective. In: Wagner, Martin/Scott Lambert (Hg.): Freshwater Microplastics: Emerging Environmental Contaminants?. Handbook of Environmental Chemistry, 58. Cham: Springer, 223-237

Schulz, Oliver/Martin Zimmermann/Alexander Jokisch (2017): Regenwassernutzung für den Bewässerungsgartenbau. Erfahrungen des Projektes CuveWaters aus dem zentralen Norden Namibias. fbr-wasserspiegel (4), 20-22

Stieß, Immanuel/Sarah Kresse (2017): Entwicklungsportfolio Energiewende und nachhaltiger Konsum. Erstellt im Rahmen der Wissenschaftlichen Koordination der BMBF-Fördermaßnahme "Umwelt- und gesellschaftsverträgliche Transformation des Energiesystems". Frankfurt am Main

Stieß, Immanuel/Corinna Fischer/Sarah Kresse (2017): Power efficiency classes for households - monitoring long-term effects of a power saving intervention. eceee Summer Study Proceedings. eceee 2017 Summer Study - Consumption, efficiency & limits, 29.05.-3.06.2017 Belambra Les Criques, Toulon/Hyères, France, 2139-2148

Lutz, Lotte Marie/Matthias Bergmann (2018): Transdisziplinarität: Forschungsansatz für die Energiewende. In: Holstenkamp, Lars/Jörg Radtke (Hg.): Handbuch Energiewende und Partizipation. Wiesbaden: Springer VS, 43-56

Woltersdorf, Laura/Martin Zimmermann/Jutta Deffner/Markus Gerlach/Stefan Liehr (2018): Benefits of an integrated water and nutrient reuse system for urban areas in semi-arid developing countries. Resources, Conservation and Recycling 128, 382-393

Weitere Publikationen finden Sie auf unserer Website.

 
 
 

Zur Verwaltung Ihres Newsletter-Abonnements, bitte hier klicken.

 
 

Impressum

Zweimonatlich erscheinender kostenloser elektronischer Newsletter des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung.

Redaktion:
Dr. Nicola Schuldt-Baumgart (ViSdP)
E-Mail: schuldt-baumgart@isoe.de
Melanie Neugart, Danijela Milosevic, Harry Kleespies

Herausgeber:
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 707 69 19-0
Fax +49 (0)69 707 69 19-11
info@isoe.de
www.isoe.de
https://twitter.com/isoewikom

ISSN 2191-1126