Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier für die Web-Ausgabe klicken.

ISOE-Newsletter

ISOE-Newsletter 04/2019

 
 
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

seit Monaten streiken Jugendliche unter dem Motto #FridaysForFuture für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben sich als Scientists for Future den Forderungen der Jugendlichen angeschlossen. Auch das ISOE unterstützte die Aktionswoche gegen die Klimakrise sowie den dritten globalen Klimastreik am 20. September. Neben dem Thema Klimaschutz hat uns in den zurückliegenden Monaten vor allem die Verkehrswende beschäftigt, aber auch Themen wie die Zukunft des ländlichen Raums, Chemikalien in Alltagsprodukten aus Plastik und die Wasserkrise in einigen Regionen der Welt. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unserem aktuellen Newsletter. Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main

Nicola Schuldt-Baumgart 
Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

 

Alltagsprodukte aus Plastik: Chemikalienmix aus schädlichen und unbekannten Substanzen +++ Kooperationen zwischen Kommunen sichern Lebensqualität im ländlichen Raum +++ IAA im gesellschaftlichen Wandel: Wenn die Verkehrswende der Leitmesse die Show stiehlt +++ „Wasserwende“ gegen Versorgungsengpässe  +++ Zielgruppengerechte Ansprache für energieeffizientes und sicheres Wohnen im Alter +++ Wasser in Plastik – Plastik im Wasser. Warum es schwierig ist, die Ökobilanz von PET-Flaschen zu erstellen +++ Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20 +++ ISOE unterstützt „Globale Aktionswoche gegen die Klimakrise“ +++ Aus dem ISOE +++ Termine +++ Publikationen

 

Laborstudie der Forschungsgruppe PlastX

Alltagsprodukte aus Plastik: Chemikalienmix aus schädlichen und unbekannten Substanzen

Dirty used colored plastic bottle pile ready to be recycled (©sebasnoo/shutterstock)
 

Forschungsgruppe PlastX weist mehr als tausend Chemikalien in Kunststoffprodukten nach – drei von vier Produkten enthalten schädliche Substanzen. Kunststoffprodukte sind allgegenwärtig und gelten in vielen Lebensbereichen als unverzichtbar, denn sie sind vielseitig und praktisch. Aber sind sie auch unbedenklich? Die Forschungsgruppe PlastX unter der Leitung des ISOE – Institut für...Weiterlesen

 

Leitfaden für Kommunen im demografischen Wandel

Kooperationen zwischen Kommunen sichern Lebensqualität im ländlichen Raum

Wochenmarkt in Eschwege (Foto: Thorsten Eschstruth)
 

Chronische Unterfinanzierung, Personalengpässe, Unterauslastung von Infrastrukturen und Lücken in der Nahversorgung: Der demografische Wandel beeinträchtigt die Lebensqualität in vielen ländlichen Regionen. Eine verstärkte Zusammenarbeit von Kommunen kann dazu beitragen, Infrastrukturen der Daseinsvorsorge aufrechtzuerhalten und damit Lebensqualität zu sichern. Ein Forschungsteam entwickelte nun...Weiterlesen

 

Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt am Main

IAA im gesellschaftlichen Wandel: Wenn die Verkehrswende der Leitmesse die Show stiehlt 

 

Dass Fahrzeuge, die weder Klimaziele noch Stickoxidgrenzwerte berücksichtigen, irgendwann nicht mehr verkäuflich sein würden, war vorhersehbar. Trotzdem haben Automobilhersteller bis zuletzt gezögert, nachhaltige Fahrzeugkonzepte zu entwickeln, die für die Verkehrswende geeignet sind. Ihre späten Innovationen, die sie bei der IAA in Frankfurt präsentieren, können kaum davon ablenken, dass im...Weiterlesen

 

Wasserrisiko-Atlas zeigt weltweit Wasserstress

„Wasserwende“ gegen Versorgungsengpässe 

Dürre (Foto: estt/iStockphoto)
 

Fast ein Viertel der Weltbevölkerung lebt in Ländern mit einem extremen Trockenheitsrisiko. In 17 Staaten ist die Situation besonders kritisch. Das geht aus dem in dieser Woche vorgestellten Wasserrisiko-Atlas des US-Forschungszentrums World Resources Institute (WRI) hervor. Zu den am schwersten betroffenen Ländern gehören zahlreiche Staaten im Nahen Osten und in Nordafrika. Hier nähere sich die...Weiterlesen

 

Forschungsprojekt Sanieren 60plus

Zielgruppengerechte Ansprache für energieeffizientes und sicheres Wohnen im Alter

Seniorenpaar (©gradyreese/istockphoto)
 

Energetische Sanierung, seniorengerechte Wohnraumanpassung, Sicherheit und Einbruchschutz: Für ältere Menschen, die eine Wohnung oder ein Haus besitzen, sind dies wichtige Aspekte, wenn sie über das Wohnen im Alter nachdenken. Bislang fehlte dazu ein Beratungsangebot aus einer Hand. Das Forschungsprojekt „Sanieren 60plus“ unter der Leitung des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung hat...Weiterlesen

 

Leseempfehlung

Wasser in Plastik – Plastik im Wasser. Warum es schwierig ist, die Ökobilanz von PET-Flaschen zu erstellen

Plastic bottle with clean drinking water (Foto: Anna/Adobe Stock)
 

Die Plastikflasche ist zum Symbol unserer modernen Wegwerfgesellschaft geworden. Trotz aller Kritik ist es schwierig, eine eindeutige Ökobilanz zu erstellen. Wissenschaftler*innen der Forschungsgruppe PlastX beschreiben in einem aktuellen Artikel am Beispiel der PET-Flasche, warum das so ist. Weiterlesen

 

Lehre

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20

Studierende im Uni Hörsaal (©Kzenon/Fotolia)
 

Auch im Wintersemester 2019 bieten Wissenschaftler*innen des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung wieder Lehrveranstaltungen zu Themen aus der Nachhaltigkeitsforschung sowie zur Sozialen Ökologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (GU), an der TU Darmstadt sowie an der Leuphana Universität Lüneburg an. Im Masterstudiengang Umweltwissenschaften der GU ist Diana Hummel mit...Weiterlesen

 

Großdemonstration Fridays for Future am 20. September 2019

ISOE unterstützt „Globale Aktionswoche gegen die Klimakrise“ 

© SCIENTISTS FOR FUTURE
 

Seit Monaten streiken Jugendliche nun schon unter dem Motto #FridaysForFuture für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise. Auch am Freitag, den 20. September, wenn die Bundesregierung in Berlin über ihre nächsten Schritte in der Klimapolitik entscheiden will, werden die Jugendlichen auf die Straße gehen. Die deutschlandweit geplante Großdemonstration und die „Globale Aktionswoche gegen...Weiterlesen

Aus dem ISOE

Nachruf auf Wolf-Dieter Narr

Wolf-Dieter Narr, Professor für Politikwissenschaft und streitbarer Intellektueller, ist am 12. Oktober im Alter von 82 Jahren in Berlin gestorben. Für uns war Wolf-Dieter Narr ein wichtiger und vor allem kritisch-konstruktiver Ideengeber während der Gründungsphase des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung und bis 2005 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des ISOE. 
Für die junge Bundesrepublik war Wolf-Dieter Narr ein herausragendes Beispiel für Zivilcourage: Hier war er Wegbereiter für eine offene Zivilgesellschaft, für politische Teilhabe und für Geschlechtergerechtigkeit. Narr war – nicht zuletzt als Gründungsmitglied des Komitees für Grundrechte – ein Vorbild, wenn es darum ging, bedrohte Freiheitsrechte aufzudecken, zu analysieren und für ihre unbeschadete Wiedereinsetzung zu streiten. Er verkörperte jedoch nicht nur diese „Wächter-Funktion“, er stand auch für die demokratische Gestaltung seines Wirkungsfeldes an der Hochschule in Forschung und Lehre und im öffentlichen Disput.
Seine Herrschaftskritik und das direkte Eintreten für Aufklärung staatlicher Grenzüberschreitungen sind Zeugnis dafür, dass für Wolf-Dieter Narr Kritik und das aktive Herstellen von Öffentlichkeit zwei komplementäre Seiten einer auf Emanzipation ausgerichteten Haltung sind. Seine Wachsamkeit und sein Eintreten für eine gelebte Demokratie werden fehlen. https://wolfdieternarr.de/ 

 

Termine

24.10.2019 | Berlin

Green Talents. International Forum for High Potentials in Sustainable Development

Vortrag Björn Ebert „Reusing Wastewater in Agriculture. A Challenge of socio-technical Innovations“

 

25.10.2019 | Berlin

Green Talents. International Forum for High Potentials in Sustainable Development

Seminar Oskar Marg „Transdisciplinarity in Science“

 

08.11.2019 | Universität Gießen

Hochschultagung Ernährung und Nachhaltigkeit

Vortrag Matthias Bergmann „Partizipative Forschung für Nachhaltige Entwicklung und Gesundheitsvorsorge“

 

08.11.2019 | Braunschweig

HypoWave – Eine Innovation zur besseren Wasser- und Nährstoffnutzung in der Landwirtschaft

Abschlusstagung des Forschungsprojekts HypoWave – Neue Wege zur Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft

 

21.11.2019 | Dietzenbach

12. Mobilitätsforum Landkreis Offenbach

Vortrag Jutta Deffner „Siedlungsstruktur gestaltet Mobilität“

 

Tagung 30 Jahre ISOE

28.11.2019 | Frankfurt am Main

Aufbruch in die Gegenwart. Die sozial-ökologische Zukunft heute gestalten

Unsere Gesellschaft verändert sich. Viele der vertrauten Orientierungspunkte und Gewissheiten funktionieren nicht mehr. Verloren geht ein Bild von Zukunft als einem viel versprechenden Übermorgen....

 

Konferenz

02.12.2019 - 03.12.2019 | Münster

Zukunftsstadt 2019 – klima-aktiv, innovativ, digital

Moderation Workshop „Wirkungsvolle Stadtforschung. Reallabore & Co.“ (Oskar Marg)

 

Konferenz

02.12.2019 - 03.12.2019 | Münster

Zukunftsstadt 2019 – klima-aktiv, innovativ, digital

Vortrag Oskar Marg „Wirkungskategorien in der transdisziplinären Stadtforschung“

 

Ringvorlesung

03.12.2019 | Goethe-Universität Frankfurt

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Vorlesung Diana Hummel „Zur Rolle der Bevölkerungsdynamik für Nachhaltige Entwicklung - eine sozial-ökologische Perspektive“

 

Konferenz

09.12.2019 | Berlin | bbaw

Die Verkehrswende sozial verträglich gestalten

Vortrag Konrad Götz „Kommunikation und Verhaltensveränderung: Wie gelingt die Verkehrswende“


Weitere Termine finden Sie auf www.isoe.de/aktuelles/termine/ 
 

Publikationen

Ebert, Björn/Tobias Günkel-Lange/Janna Parniske/Engelbert Schramm (2019): Weitergehend aufbereitetes kommunales Abwasser als alternative Wasserressource im Hessischen Ried. Eine HypoWave-Fallstudie. Stuttgart: Fraunhofer IGB

Fickel, Thomas/Oliver Schulz/Katharina Campe/Carolin Völker/Heide Kerber (2019): Konflikte um die Renaturierung der Nidda. Eine Analyse im Rahmen des Projektes NiddaMan. ISOE-Materialien Soziale Ökologie, 54. Frankfurt am Main: ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

Fischer, Corinna/Immanuel Stieß (2019): Alternative Konsumformen: Soziale Teilhabe jenseits von Markt und Arbeit. In: Seidl, Irmi/Angelika Zahrnt (Hg.): Tätigsein in der Postwachstumsgesellschaft. Marburg: Metropolis-Verlag, 77-94

Fischer, Corinna/Immanuel Stieß (2019): Wohnen in der Nachfamilienphase: bedürfnisgerecht und flächensparend. In: Grabener, Astrid (Hg.): Immobilien-Almanach 02. Kiel: Grabener Verlag, 57-77

Frick-Trzebitzky, Fanny/Martin Zimmermann/Thomas Kluge (2019): Capacity Development for Wastewater Management and Water Reuse in Informal Partnerships in Northern Namibia. Book of Abstracts. 12th IWA International Conference on Water Reclamation and Reuse, Berlin, 16-20 June 2019, 756-762

Fromholz, Kristin/Jutta Deffner/Jasper Rubers/Immanuel Stieß/Henrik Wahlers/Julika Weiß (2019): Ältere Hauseigentümer*innen zielgruppengerecht ansprechen: energieeffizient, komfortabel und sicher wohnen im Alter. Frankfurt am Main: ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

Götz, Konrad/Georg Sunderer (2019): New Roads to Sustainable Travel.Communication Strategies for Behaviour Change. Berlin: Agora Verkehrswende

Götz, Konrad/Ueli Haefeli/Daniel Meierhans (2019): Mobilitätsverhalten. In: Leitungsgruppen der Nationalen Forschungsprogramme "Energiewende" (NFP 70) und "Steuerung des Energieverbrauchs" (NFP 71) (Hg.): NFP Energie

Hummel, Diana/Marion Mehring (2019): On the Move. Mobilität und sozial-ökologische Transformationen im westafrikanischen Sahel und in der Mongolei. Natur Forschung Museum 149 (10-12), 172-175

Jahn, Thomas (2019): Kritische Transdisziplinarität und die Frage der Transformation.

Lütkemeier, Robert/Stefan Liehr (2019): Integrated responses to drought risk in Namibia and Angola. Watersolutions (3), 56-61

Lux, Alexandra/Martina Schäfer/Matthias Bergmann/Thomas Jahn/Oskar Marg/Emilia Nagy/Anna-Christin Ransiek/Lena Theiler (2019): Societal effects of transdisciplinary sustainability research - How can they be strengthened during the research process?. Environmental Science and Policy 101, 183-191

Newig, Jens/Stephanie Jahn/Daniel Lang/Judith Kahle/Matthias Bergmann (2019): Linking modes of research to their scientific and societal outcomes. Evidence from 81 sustainability-oriented research projects. Environmental Science and Policy 101, 147-155

Rudolfi, Markus/Larissa Deppisch/Lukas Sattlegger (2019): Einleitung zum Tagungsband. In: Sattlegger, Lukas/Larissa Deppisch/Markus Rudolfi (Hg.): Methoden umweltsoziologischer Forschung. Tagungsband der 15. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie. ISOE-Materialien Soziale Ökologie, 56. Frankfurt am Main: ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung, 4-15

Sattlegger, Lukas/Larissa Deppisch/Markus Rudolfi (2019): Methoden umweltsoziologischer Forschung. Tagungsband der 15. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie. ISOE-Materialien Soziale Ökologie, 56. Frankfurt am Main: ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

Sattlegger, Lukas/Tobias Haider/Carolin Völker/Heide Kerber/Johanna Kramm/Lisa Zimmermann/Frederik R. Wurm (2019): Die PET-Mineralwasserflasche. Wasser in Plastik und Plastik in Wasser. Chemie in unserer Zeit

Stegmüller, Sebastian/Maximilian Werner/Mira Kern/Barbara Birzle-Harder/Konrad Götz/Melina Stein (2019): Akzeptanzstudie "ROBOCAB". Autonome Mobilitätskonzepte aus Sicht der Nutzer. Stuttgart

Stieß, Immanuel/Anja Umbach-Daniel/Corinna Fischer (2019): Smart small living? Social innovations for saving energy in senior citizens'households by reducing living space. Energy Policy 133 (110906)

Theiler, Lena/Oskar Marg/Anna-Christin Ransiek/Emilia Nagy (2019): Anforderungen an wirkungsvolle Methoden für transdisziplinäre Wissensintegration. In: Sattlegger, Lukas/Larissa Deppisch/Markus Rudolfi (Hg.): Methoden umweltsoziologischer Forschung. Tagungsband der 15. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie. ISOE-Materialien Soziale Ökologie, 56. Frankfurt am Main: ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung, 62-76

Trapp, Jan Hendrik/Stefanie Hanke/Robert Riechel/Jutta Deffner/Martin Zimmermann/Melina Stein/Jörg Felmeden/Annegret Franz (2019): Lebensqualität und Daseinsvorsorge durch interkommunale Kooperation. Berlin: Difu

van Dijk, Jiska/David Carss/Hans Keune/Suvi Vikström/Lucette Flandroy/Graham Rook/Tari Haahtela/Marion Mehring/Barbara Birzle-Harder/Friederike Reuss/Ruth Müller/Sandra Luque/Joao Garcia Rodrigues (2019): Invited background document on biodiversity and health for the Global Sustainable Development Report 2019 drafted by the Independent Group of Scientists. NINA Report, 1555. Trondheim: Norwegian Institute for Nature Research

Wencki, Kristina/Verena Thöne/Dennis Becker/Kerstin Krömer/Isabelle Sattig/Gunnar Lischeid/Martin Zimmermann (2019): Sustainability Assessment of Water Reuse Technologies - Application of a Decision Support Tool in International Case Studies. Book of Abstracts. 12th IWA International Conference on Water Reclamation and Reuse, Berlin, 16-20 June 2019, 638-644

Winker, Martina/Fanny Frick-Trzebitzky/Andreas Matzinger/Engelbert Schramm/Immanuel Stieß (2019): Die Kopplungsmöglichkeiten von grüner, grauer und blauer Infrastruktur mittels raumbezogenen Bausteinen. Ergebnisse aus dem Arbeitspaket 2, netWORKS 4. netWORKS-Papers, 34. Berlin: Deutsches Institut für Urbanistik Difu

Zimmermann, Martin/Stefan Liehr/Thomas Kluge (2019): Integrating Sanitation, Water Reuse and the Production of Food Crops - 6 Years of Experiences in Central Northern Namibia. Book of Abstracts. 12th IWA International Conference on Water Reclamation and Reuse, Berlin, 16-20 June 2019, 3-9

Weitere Publikationen finden Sie auf www.isoe-publikationen.de.

 
 
 

Zur Verwaltung Ihres Newsletter-Abonnements, bitte hier klicken.

 
 

Impressum

Zweimonatlich erscheinender kostenloser elektronischer Newsletter des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung.

Redaktion:
Dr. Nicola Schuldt-Baumgart (ViSdP)
E-Mail: schuldt-baumgart@isoe.de
Melanie Neugart, Danijela Milosevic, Harry Kleespies

Herausgeber:
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 707 69 19-0
Fax +49 (0)69 707 69 19-11
info@isoe.de
www.isoe.de
https://twitter.com/isoewikom

ISSN 2191-1126