Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier für die Web-Ausgabe klicken.

ISOE-Newsletter

ISOE-Newsletter Nr. 2/2022

 
 
 

Liebe Leserin, lieber Leser, 

vor mehr als zwei Monaten begann Russland den Angriffskrieg gegen die Ukraine. Dieser Krieg und seine Folgen müssen als „Zeitenwende“ gelesen werden, die nicht nur zu einer Neujustierung der Sicherheits- und Außenpolitik in Deutschland und Europa führt, sondern inzwischen nahezu alle Themen und Politikfelder betrifft. Hatte schon die COVID-19-Pandemie gezeigt, wie brüchig vermeintliche Gewissheiten in unserer globalisierten Welt sind, so hat der Krieg in der Ukraine den Handlungsdruck auf einzelne Themen, wie etwa die Energiepolitik, noch einmal schlagartig erhöht. Gleichzeitig wächst die Sorge, dass die neuen Vorzeichen in der Außen- und Sicherheitspolitik sowie die ökonomischen und sozialen Folgen des Krieges die ökologischen Krisen von der politischen Agenda verdrängen.

Wir haben uns in den zurückliegenden Wochen intensiv mit diesen Themen und Fragen beschäftigt. Ein Ergebnis ist der Appell von inzwischen weit mehr als 40 ausgewiesenen Expertinnen und Experten aus der Energie- und Nachhaltigkeitsforschung, Energiesuffizienz zum Leitprinzip der Politik zu machen. ISOE-Wissenschaftler*innen gehören zu den Mit-Initiator*innen des Appells.

Lesen Sie mehr zu diesen und weiteren Themen in unserem Newsletter.

Herzliche Grüße

Nicola Schuldt-Baumgart 
Leitung Wissenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

 

Appell aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft: Energiesuffizienz muss zu einem Leitprinzip der Politik werden +++ Mehr Zeit?! Wie wir die Transformation zu mehr Nachhaltigkeit beschleunigen können +++ Grundwasser – unsichtbare Ressource und (un-)sichtbare Probleme +++ Mobilitätsforschung: Pendeln verstehen – Status quo, Forschungsstand und Perspektiven +++  Kommunen im Klimawandel – Forschung zum Wissenstransfer +++ Wärmepumpen als Beitrag zu Energieunabhängigkeit und Klimaschutz: Wie die Umsetzung gelingt +++ Stadtgrün und Wasser als Bausteine klimagerechter Quartiere +++ Digitalisierung in der Wasserwirtschaft: Lücken in der Cybersicherheit +++ Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2022 +++ ISOE-Blog +++ Termine +++ Publikationen 

 

Appell aus Wissenschaft und Zivilgesellschaft

Energiesuffizienz muss zu einem Leitprinzip der Politik werden

Kraftwerk, Stromleitungen, Windräder
 

Mit einem Appell wenden sich rund 40 ausgewiesene Expertinnen und Experten aus dem Bereich der Energie- und Nachhaltigkeitsforschung an Politik, Unternehmen sowie an Bürgerinnen und Bürger: „Energiesuffizienz muss zu einem Leitprinzip der Politik werden“. Hintergrund ist die aktuelle Diskussion um die Frage, wie energiepolitisch auf den Krieg in der Ukraine zu reagieren sei. Dabei sehen die...Weiterlesen

 

Diskussionsveranstaltung

„Mehr Zeit?! Wie wir die Transformation zu mehr Nachhaltigkeit beschleunigen können“

Sanduhr vor einem unscharfen Hintergrund
 

„Immer schneller, höher, weiter!“ Die Steigerungslogik der Moderne bezieht einen wesentlichen Antrieb aus einem ökonomischen Zeitverständnis: „Zeit-ist-Geld!“ Dieser Satz hat die moderne Gesellschaft aus dem Takt und den Planeten mit den Folgen des Klimawandels und des Biodiversitätsschwundes an den Rand des Kollapses gebracht. Wie wirkt sich der Umgang mit Zeit auf den Ressourcenverbrauch aus und...Weiterlesen

 

UN-Weltwassertag

Grundwasser – unsichtbare Ressource und (un-)sichtbare Probleme

Gewächshäuser in der Region Andalusien, Spanien
 

Die Vereinten Nationen rufen zum Weltwassertag am 22. März 2022 das Motto „Groundwater: Making the Invisible Visible” aus. Denn der weltweiten Grundwasserproblematik wird bislang wenig Beachtung geschenkt. Die kostbare Ressource ist vielerorts verschmutzt, und häufig wird den unterirdischen Grundwasserleitern mehr Wasser entnommen, als sich nachbilden kann. Die Forschungsgruppe „regulate“ unter...Weiterlesen

 

Mobilitätsforschung

Pendeln verstehen: Status quo, Forschungsstand und Perspektiven

Autobahn mit Frankfurt am Main im Hintergrund. Foto: Anselm - stock.adobe.com
 

Der Pendelverkehr in Deutschland ging im Zuge der Corona-Pandemie deutlich zurück. Doch mit dem Ende der Homeoffice-Pflicht könnte sich der ursprüngliche Trend fortsetzen: Das Pendelaufkommen hatte sich zuletzt stetig erhöht. Wie eine nachhaltige Stadt-Umland-Mobilität zwischen Wohn- und Arbeitsort zukünftig aussehen kann, wird im Forschungsprojekt „PendelLabor“ am Beispiel der Region Frankfurt...Weiterlesen

 

Klimaanpassung

Kommunen im Klimawandel – Forschung zum Wissenstransfer

Klima-Graffiti des Künstlers Justus Becker an einem Wohnhaus in Frankfurt am Main
 

Auch in Hessen sind die Folgen des Klimawandels immer deutlicher zu spüren. Das Bundesland reagiert darauf mit einer Vielzahl an Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung, die im integrierten Klimaschutzplan 2025 verankert sind. Für Kommunen ergeben sich daraus neue Herausforderungen: Sie müssen verschiedene Zielgruppen mit unterschiedlichen Wissensbedarfen ansprechen. Aber wer benötigt...Weiterlesen

 

Energiewende

Wärmepumpen als Beitrag zu Energieunabhängigkeit und Klimaschutz: Wie die Umsetzung gelingt

Himmel mit Sonne und Wolken (Foto: Jose Ignacio Soto - stock.adobe.com)
 

Um die Klimaziele und mehr Energieunabhängigkeit zu erreichen, plant die Bundesregierung ein 100-Milliarden-Euro-Paket. Dabei rücken auch die CO2-Einsparziele im Gebäudebestand in den Fokus. Allein in der Bereitstellung von Raumwärme und Warmwasser liegt viel Potenzial: Energieeffiziente Wärmepumpen können die Abkehr von fossilen Brennstoffen unterstützen und zu Energieunabhängigkeit beitragen....Weiterlesen

 

netWORKS 4-Abschlusstagung

Stadtgrün und Wasser als Bausteine klimagerechter Quartiere

Tanner Springs Park, Portland, Oregon (© Ramboll Studio Dreiseitl)
 

Städte sind schon jetzt von den Folgen des Klimawandels betroffen: Hitze, Trockenheit, Starkregen und Überflutung machen Städten und ihrer Bevölkerung zu schaffen. Schäden, die durch zu viel oder zu wenig Wasser entstehen, werden in Zukunft eine noch größere Belastung darstellen. Wie der richtige Umgang mit Grün und Wasser in der Stadt aussieht, unterscheidet sich dabei von Stadt zu Stadt und von...Weiterlesen

 

Digitalisierung in der Wasserwirtschaft

Lücken in der Cybersicherheit

Illustration eines Wasserkraftwerks, weiße Linien auf blauem Hintergrund
 

Cyberangriffe auf kritische Infrastrukturen in Deutschland galten lange als möglich, aber unwahrscheinlich. Doch im Zuge der Kriegsereignisse in der Ukraine werden aktuell Warnungen laut, die mögliche Angriffe nahelegen. Auch der Wassersektor bietet aufgrund seiner zunehmenden Digitalisierung Angriffsflächen: Der Begriff „Wasser 4.0“ steht für neue digitale Möglichkeiten für eine flexible,...Weiterlesen

 

Lehrveranstaltungen des ISOE im Sommersemester 2022

Vorlesung und Seminare zu Sozialer Ökologie und Transdisziplinarität

Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend
 

Wissenschaftler*innen des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung bieten auch im Sommersemester 2022 wieder Lehrveranstaltungen zu Nachhaltigkeitsthemen an. An der Frankfurter Goethe-Universität (GU) leitet Prof. Dr. Flurina Schneider mit Kolleg*innen ein Seminar zu Strukturaspekten von Umweltproblemen. PD Dr. Diana Hummel bietet das Seminar „Nachhaltige Entwicklung im Anthropozän“ an....Weiterlesen

ISOE-Blog „Soziale Ökologie. Krise – Kritik – Gestaltung“

A green deal cannot be left to economics and engineering

 

To stay within the ecological carrying capacity of our planet, we need to fundamentally transform the economy. We must look beyond technological solutions to find truly regenerative ways of living which restore rather than further deplete natural capital. Such a nature-based economy hinges on social innovations and new economic thinking, including degrowth and care economy ... Weiterlesen

Energiesparen als Schlüssel zur Energiesicherheit – Suffizienz als Strategie

 

Aktuell überschlagen sich Vorschläge, wie auf den Krieg in der Ukraine energiepolitisch zu reagieren ist. Ein Schlüsselprinzip rückt dabei erst langsam ins öffentliche Bewusstsein: Energiesuffizienz. Das bedeutet, den Bedarf an Energie zu senken. Energiesuffizienz senkt Kosten, reduziert den Bedarf an Zukäufen, macht energiepolitisch unabhängiger und ist klimapolitisch hilfreich. Sie muss jetzt zu einem zentralen Prinzip politischen Handelns werden ... Weiterlesen

Termine

 

Veranstaltungsreihe „Argumente gegen Autobahnbau“

05.05.2022 | Frankfurt, Südbahnhof | Bündnis Verkehrswende Frankfurt

Alternative Verkehrskonzepte für den Frankfurter Osten – Die Pendlerproblematik in Frankfurt

Vortrag Jutta Deffner „Die Zukunft des Pendelns oder was gehört zu einer nachhaltigen Pendelmobilität“

 

Vortragsreihe

10.05.2022 | Frankfurt, Haus am Dom | Polytechnische Gesellschaft, Katholische Erwachsenenbildung, Franziskustreff-Stiftung

Straßen-Uni „Wir wollen es wissen“

Vortrag Jutta Deffner „Frankfurt und der Verkehr“

 

Vortragsreihe

11.05.2022 | online | Senckenberg Naturmuseum

Heute schon geforscht? Mit Citizen Science gemeinsam Wissen schaffen

Vortrag Florian Schneider „Ein Herz für Großstadtinsekten: Insektenhotels als Indikatoren für Bereitschaft zu Insektenschutz?“

 

Veranstaltungsreihe

13.05.2022 | Online | Regional Center for Sustainable Consumption & Production

INPLASTICS webinar series – Understanding the circular economy for chemicals in plastics

Vortrag Lukas Sattlegger „Difficulties and Potentials of Packaging Avoidance“

 

Podiumsdiskussion

16.05.2022 | Evangelische Akademie Frankfurt und online | Evangelische Akademie Frankfurt

Mehr Zeit?! Wie wir die Transformation zu mehr Nachhaltigkeit beschleunigen können

Diskussion mit Flurina Schneider und Harald Lesch

 

Ringvorlesung Global Challenges 2022

17.05.2022 | Präsenz und digital | TU Darmstadt

Transformationsprozesse im Anthropozän – Ansätze, Dilemmata, Perspektiven

Vortrag Flurina Schneider „Forschung für nachhaltige Entwicklung: Von Wissensprozessen und Gestaltungsoptionen“

 

Tagung

18.05.2022 | Heidelberg | ifeu

Abschlussveranstaltung SuPraStadt

Vortrag Jutta Deffner

 

Vortragsreihe

31.05.2022 | online | Goethe-Universität Frankfurt

Unter Freunden

Vortrag Flurina Schneider „Nachhaltigkeit in Zeiten multipler Krisen: Die Rolle der Wissenschaft“

 

Ringvorlesung

13.06.2022 | Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg

Konflikte in Gegenwart und Zukunft

Vortrag Flurina Schneider „Herausforderungen nachhaltiger Entwicklung: Landnutzungskonflikte in Myanmar“

 

Frankfurter Bürger-Universität

20.06.2022 | Online | ISOE

Wissenschaft und Gesellschaft im Dialog – Wie transdisziplinäre Forschung den sozial-ökologischen Wandel unterstützen kann

Themen wie soziale Gerechtigkeit, Digitalisierung, aber auch der Klima- und Umweltschutz bestimmen seit einigen Jahren die gesellschaftliche Debatte. Gleichzeitig sind sie Gegenstand intensiver...


Weitere Termine finden Sie auf www.isoe.de/aktuelles/termine/ 
 

Publikationen

Autor:innengruppe Energiesuffizienz (2022): Energiesparen als Schlüssel zur Energiesicherheit - Suffizienz als Strategie.https://doi.org/10.5281/zenodo.6419202

Belz, Janina/Robert Follmer/Jana Hölscher/Immanuel Stieß/Georg Sunderer (2022): Umweltbewusstsein in Deutschland 2020. Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage. Berlin/Dessau-Roßlau: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz BMUV/Umweltbundesamt UBA

Beyerl, Katharina/Franz Bogner/Maria Daskalakis/Thomas Decker/Anja Hentschel/Mandy Hinzmann/Bastian Loges/Doris Knoblauch/Linda Mederake/Ruth Müller/Frieder Rubik/Stefan Schweiger/Immanuel Stieß (2022): Wege zum nachhaltigen Umgang mit Kunststoffen. Kernbotschaften sozialwissenschaftlicher Forschung. GAIA 31 (1), 51-53

Brack, Werner/Damia Barcelo Culleres/Alistair B.A. Boxall/Hélène Budzinski/Sara Castiglioni/Adrian Covaci/Valeria Dulio/Beate I. Escher/Peter Fantke/Faith Kandie/Despo Fatta-Kassinos/Félix J. Hernández/Klara Hilscherová/Juliane Hollender/Henner Hollert/Annika Jahnke/Barbara Kasprzyk-Hordern/Stuart J. Khan/Andreas Kortenkamp/Klaus Kümmerer/Brice Lalonde/Marja H. Lamoree/Yves Levi/Pablo Antonio Lara Martin/Cassian C. Montagner/Christian Mougin/Titus Msagati/Jörg Oehlmann/Leo Posthuma/Malcom Reid/Martin Reinhard/Susan D. Richardson/Pawel Rostkowski/Emma Schymanski/Flurina Schneider/Jaroslav Slobodnik/Yasuyuki Shibata/Shane Allen Snyder/Fernando Fabriz Sodré/Ivana Teodorovic/Kevin V. Thomas/Gisela A. Umbuzeiro/Pham Hung Viet/Karina Gin Yew-Hoong/Yiaowei Zhang/Ettore Zuccato (2022): One planet: one health. A call to support the initiative on a global science-policy body on chemicals and waste. Environmental Sciences Europe 34 (21)

Fischer, Corinna (2022): Transformative Umweltpolitik wagen - gesellschaftliche Unterstützung mobilisieren. Empfehlungen aus der repräsentativen Studie „Umweltbewusstsein in Deutschland 2020". In: Umweltbundesamt (Hg.): Dessau-Roßlau

Fuchs, Leon/Christina Höfling/Lena Theiler (2022): ESD in the Museum: The Project BioKompass. A Practical View from the Senckenberg Natural History Museum Frankfurt. Transdisciplinary Impulses towards Socio-Ecological Transformation. Engaged Reflections - Reflected Engagements. Opladen/Berlin/Toronto: Verlag Barbara Budrich, 139-156

Kueffer, Christoph/Sascha Ismail/Cengiz Akandil (2022): A green deal cannot be left to economics and engineering. ISOE Blog Soziale Ökologie. Krise - Kritik - Gestaltung

Lam, David P.M./Maria E. Freund/Josefa Kny/Oskar Marg/Melanie Mbah/Lena Theiler (2022): Painting the full picture: An integrative perspective on context, formats and impact in transdisciplinary research. Science for Sustainability: A blog by social-ecological researchers at Leuphana University

Lam, David P.M./Maria E. Freund/Josefa Kny/Oskar Marg/Melanie Mbah/Lena Theiler/Matthias Bergmann/Bettina Brohmann/Daniel J. Lang/Martina Schäfer (2022): Integrating context, formats and effects in transdisciplinary research. Integration and Implementation Insights: A community blog providing research resources for understanding and acting on complex real-world problems

Lux, Alexandra/Nicola Schuldt-Baumgart (2022): Wissenstransfer - Wissenschaftskommunikation - transdisziplinäre Forschung: der Versuch einer Orientierung. ISOE Blog Soziale Ökologie. Krise - Kritik - Gestaltung

Nitschke, Luca/Paula Quentin/Fabian Kanisius/Kai Schluckebier/Nora Sofie Burlon/Jost Buscher/Jutta Deffner/André Bruns/Melina Stein/Heike Mühlhans/Frank Othengrafen/Jan-Marc Joost (2022): Pendeln verstehen: Status quo, Forschungsstand und Perspektiven. ISOE-Materialien Soziale Ökologie, 67. Frankfurt am Main

Patel, Zarina/Flurina Schneider/Katsia Paulavets (2022): Linking Local Projects With Global Processes: Learning From Transdisciplinary Collaborations in African Cities. Frontiers in Sustainable Cities 4:806053

Schramm, Engelbert/Martin Zimmermann (2022): Cybersicherheit in der Siedlungswasserwirtschaft, insbesondere bei kleinen Unternehmen. KA Korrespondenz Abwasser, Abfall 69 (2), 122-126

Stein, Melina/Luca Nitschke/Laura Trost/Ansgar Dirschauer/Jutta Deffner (2022): Impacts of Commuting Practices on Social Sustainability and Sustainable Mobility. Sustainability 14 (8)

Stieß, Immanuel/Georg Sunderer/Luca Raschewski/Melina Stein/Konrad Götz/Janina Belz/Robert Follmer/Jana Hölscher/Barbara Birzle-Harder (2022): Repräsentativumfrage zum Umweltbewusstsein und Umweltverhalten im Jahr 2020. Klimaschutz und sozial-ökologische Transformation. UBA-Texte, 10. Dessau-Roßlau


Weitere Publikationen finden Sie auf www.isoe-publikationen.de.

 
 
 

Zur Verwaltung Ihres Newsletter-Abonnements, bitte hier klicken.

 
 


Zweimonatlich erscheinender kostenloser elektronischer Newsletter des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung. 

ISSN 2191-1126

Redaktion:
Dr. Nicola Schuldt-Baumgart (ViSdP)
E-Mail: schuldt-baumgart@isoe.de
Melanie Neugart, Danijela Milosevic, Harry Kleespies

Herausgeber:
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
Tel. +49 (0)69 707 69 19-0
Fax +49 (0)69 707 69 19-11
info@isoe.de
www.isoe.de

Folgen Sie uns: twitter.com/isoewikom | facebook.com/ISOE.Forschungsinstitut | instagram.com/isoe_institut  ISOE-Blog: https://isoe.blog

Impressum | Datenschutz